Anzeige

Eisenach feiert 3. Oktober mit großem Bürgerfest

Der Tag der Deutschen Einheit wird in diesem Jahr in Eisenach groß gefeiert. Die Stadt und der Gewerbeverein Eisenach e.V. haben ein buntes Programm zusammengestellt. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr auch die 25-jährige Städtepartnerschaft mit Marburg und die 20-jährige Städtepartnerschaft mit Skanderborg. Außerdem veranstaltet der Gewerbeverein an diesem Tag das Herbstfest mit einem verkaufsoffenen Feiertag.

Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf stellte das Programm gemeinsam mit Heike Apel (ehrenamtliche Beigeordnete und Vorsitzende des Vereins Eisenacher Städtepartnerschaften e.V.), Jo West (Vorsitzender Gewerbeverein Eisenach e.V.) sowie Malcom Crowson (Vorstandsmitglied Gewerbeverein Eisenach e.V.) vor.

Den Auftakt macht am Donnerstag, 3. Oktober, ein Empfang mit Festakt im Foyer der Wartburg-Sparkasse. Ab 11 Uhr empfängt Katja Wolf Vertreter der Partnerstädte Marburg und Skanderborg sowie weitere geladene Gäste. Direkt im Anschluss fährt eine kleine Abordnung mit Katja Wolf zu den Bunten Gärten (Mosewaldstraße). Als Symbol für die langjährige Freundschaft zwischen den Städten Eisenach, Skanderborg und Marburg werden dort ein Vogelbeerbaum und ein Pflaumenbaum gepflanzt.

Weiter geht es ab 14 Uhr auf dem Marktplatz. Dann eröffnet die Oberbürgermeisterin das Bürgerfest. Für ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm werden unter anderem die Sommergewinnszunft, der Fanfarenzug, das Wartburg-Ensemble, das Landestheater und weitere Beteiligte sorgen. Außerdem präsentieren sich die beiden Partnerstädte jeweils mit eigenen Ständen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Präsentations- und Infostände von Vereinen und Institutionen. Auch ein Besuch des Schlosshofes lohnt sich. Dort hat um 14.30 Uhr der Film «25 Jahre Städtepartnerschaft Eisenach-Marburg» Premiere. Der Seniorenbeirat wird die Gäste in einem Kaffee- und Kuchenzelt versorgen. Für Kinder gibt es eine Hüpfburg.

Weitere Programmpunkte:
Mittagskammermusik im Stadtschloss um 12.12 Uhr, Musik vom Schlossturm um 13.30 Uhr, 14 Uhr Autogrammstunde der Handballer des ThSV vor dem Rathaus, ein Stadtrundgang auf Goethes Spuren um 15 Uhr. Mit dem Traditionsbus der Kommunalen Personennahverkehrsgesellschaft Eisenach mbH (KVG) geht es ab 14.30 Uhr im Stundentakt durch die Stadt und um 18.45 Uhr findet in der Volkshochschule (Schmelzerstraße 19) das Schattentheater statt.

Von 13 bis 18 Uhr sind am 3. Oktober die Geschäfte der Innenstadt geöffnet. Und auf dem Johannisplatz findet das Herbstfest des Gewerbevereins statt. Das Duo 2-stimmig wird für musikalische Unterhaltung sorgen, Kinder finden auf dem Johannisplatz Hüpfburg, Rollenrutsche und vieles mehr. Verschiedene Händler bieten ihre Waren an: Käsespezialitäten, Weine, Liköre, frisch gepresste Obstsäfte oder Obst und Gemüse. Präsentiert wird auch eine Mitmach-Ausstellung rund um die Themen Sprache und Kommunikation und ein Stand zum «Lullusfest» Bad Hersfeld.

Anzeige
Anzeige
Top