Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
 | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Eisenacher KinderKulturNacht: Theresa malte den schönsten Nachtfalter

Ein Nachtfalter flattert in diesem Jahr zur 15. Eisenacher KinderKulturNacht durch die Innenstadt. Es wird der Nachtfalter von Theresa sein. Sie hat den Logo-Malwettbewerb zur KinderKulturNacht 2019 gewonnen. Die 8-Jährige malte nach Meinung einer sechsköpfigen Jury mit Abstand den schönsten Nachtfalter in dem Wettbewerb, den die Kinderbeauftragte Annette Backhaus zur KinderKulturNacht ausgeschrieben hatte. Der von Theresa gemalte Nachtfalter wird nun als Logo und damit als Leitmotiv durch die Nacht des 29. Juni führen. Dann gibt es in der ganzen Stadt Kulturangebote für Kinder.

Herzlichen Dank für die vielen eingeschickten Bilder zum Malwettbewerb. Alle haben super gearbeitet und mit Spaß und viel Fantasie ihre Nachtfalter gezeichnet. Die Auswahl war bestimmt nicht einfach, sagte Kulturdezernent Ingo Wachtmeister.

Er zeichnete gemeinsam mit Annette Backhaus die Siegerin und weitere neun Preisträger des diesjährigen Wettbewerbs aus. Außer der Siegerin Theresa erhielten auch Lore, Lisa, Hannes, Melinda, Theo Bruno und Mariella einen Stoff-Rucksack, auf dem jeder seinen Nachtfalter aufgedruckt wiederfand, und ein Anerkennungsgeschenk. Nicht zur Auszeichnung da sein konnten Kevin Alexander, Lilly und Peyton, die ihre Rucksäcke und Geschenke natürlich nachgereicht bekommen.

Foto: © Stadt Eisenach

Alle Preisträgerkinder sind außerdem zur Eröffnung der KinderKulturNacht am 29. Juni als Ehrengäste eingeladen. Die KinderKulturNacht lädt an diesem Samstag von 18 bis 23 Uhr unter dem Motto „Von der Pferdekutsche bis zum Automobil“ in über 40 Einrichtungen zu lustigen, spannenden und erlebnisreichen Aktionen ein. Der Kreativ-Wettbewerb wurde bereits Anfang dieses Jahres ausgeschrieben.

Mit zirka 600 verschiedenen Nachtfalter-Bildern sind in diesem Jahr wieder mehr Zeichnungen als im Vorjahr eingereicht worden, berichtete Annette Backhaus.

Die Jury hatte die Qual der Wahl, die schönsten Bilder auszuwählen. In der Jury arbeiteten mit Dr. Ingrid Röschke, Enrico Wolfram, Claudia Wilhelm, Alexandra Talarski, Angela Senf, die Schülerin Matilda Saalfeld (Waldorfschule) und die Kinderbürgermeisterin.

Am Ende entschieden sich die Jurymitglieder für das Bild von Theresa. Ihr Nachfalter wird nun als Symbol für die KinderKulturNacht dienen. Er wird nahezu überall zu finden sein – im Programmheft, auf dem Ankündigungsplakat und als Erkennungszeichen an den Einrichtungen, die in dieser Nacht geöffnet sind.

Alle eingereichten Nachtfalter-Zeichnungen werden während der KinderKulturNacht öffentlich gezeigt. Die zehn Preisträger-Bilder können im Stadtschloss bestaunt werden, alle andern Nachtfalter werden in einer Ausstellung in der Eisenacher Volkshochschule (Schmelzerstraße 19) zu besichtigen sein.

Einen besonderen Dank richtete Ingo Wachtmeister im Rahmen der Auszeichnung an alle Sponsoren der KinderKulturNacht.

Dank Ihrer großzügigen finanziellen Unterstützung leisten Sie meist schon über viele Jahre einen ganz wesentlichen Beitrag zum Gelingen der KinderKulturNacht, betonte er in Richtung der langjährigen Hauptsponsoren – Dr. med. Angelika Beyer (Kinder- und Jugendärztin), Michael Roth von der Wartburg-Sparkasse und Andreas Neumann (Neumann Immobilien) -, die sich die Kürung der Preisträger nicht entgehen ließen.

Ein herzliches Dankeschön gab es von Annette Backhaus auch für die Mitglieder der Jury.

Foto: © Stadt Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

503000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top