Werbung

Energetische Sanierung in Schulen: 511.000 Euro Fördermittel machen es möglich

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Moderne Heizungsanlagen und neue Fenster – in der Hörselschule, der Geschwister-Scholl-Schule und der Thüringer Gemeinschaftsschule „Oststadtschule“ können die Baumaßnahmen starten.

Dafür gaben die Mitglieder des Eisenacher Stadtrates gestern (26. Juni) grünes Licht. Sie beschlossen die von der Stadtverwaltung vorgeschlagene Verteilung von Landesmitteln aus dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz. Über dieses Gesetz stellt der Bund den Ländern Finanzhilfen zur Verfügung. Eisenach erhält insgesamt 1,53 Millionen Euro für energetische Sanierungen. In einem ersten Schritt sind nun 511.000 Euro verteilt worden. Ein weiterer Beschluss wird folgen.

341.000 Euro sind für die Hörselschule vorgesehen. Dort wird dringend eine neue Heizungsanlage in der Schulsporthalle gebraucht. Geplant ist eine Paneeldeckenzeizung mit integrierter LED-Beleuchtung. Die Heizung inklusive Beleuchtung wird platzsparend an der Decke verlegt, ist ballwurfsicher und hilft, Heiz- und Stromkosten zu sparen.

In der Geschwister-Scholl-Schule wird die Erneuerung der Fenster abgeschlossen. Außerdem bekommt die Schule eine neue Heizungsanlage. Insgesamt werden 110.000 Euro benötigt. Die Thüringer Gemeinschaftsschule „Oststadtschule“ benötigt eine modernere Heizungsanlage mit Brennwerttechnik. Die Kosten für den Austausch der Anlage betragen 60.000 Euro.

Werbung
Top