Anzeige

Erntekranz schmückt das Landratsamt

Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Bereits zum 15. Mal übergaben die Landfrauen des Wartburgkreises einen Erntedankschmuck an Landrat Reinhard Krebs und das Landratsamt Wartburgkreis.

In diesem Jahr banden die Frauen des Ortverbandes Ettenhausen/Suhl einen üppigen Erntekranz. Dieser schmückt nun bis zur Adventszeit das Foyer des Landratsamtes. Drei Vertreterinnen der Landfrauen überreichten die Krone mit einem kleinen Festakt, den die Mitarbeiter des Landratsamtes verfolgten.

Die Landfrauen des Ortsvereins trugen dazu das alte Kirchlied „Wir pflügen und wir streuen“ von Matthias Claudius vor, dessen letzte Strophe kunstvoll umgedichtet auf den Klimawandel und die Hochwasserkatastrophe verwies.

In vielen Stunden mühevoller Handarbeit haben die Frauen das Korn Garbe für Garbe gebunden und so ein prachtvolles Kunstwerk geschaffen, lobte Landrat Reinhard Krebs und erinnerte daran, dass das Binden von Erntekränzen auch alte Traditionen bewahren würde.

Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Erntekränze wurden in früheren Jahrhunderten nach Beendigung des Kornschnitts von den Schnittern an den Gutsherren überreicht, heute sind sie in vielen Gemeinden traditioneller Bestandteil des Erntedankgottesdienstes. War es anfänglich nur eine größere Korngarbe, wurde später ein Erntekranz oder auch eine Krone daraus. Eine kirchliche Segnung und ein Erntelied gehörten zur Übergabezeremonie, die in Tanz und Essen ihre Fortsetzung hatte. Das im Anschluss dazu nicht für alle Gäste Zeit und Gelegenheit war, bedauerte Landrat Reinhard Krebs und lud stattdessen alle Anwesenden herzlich zum Erntedankfest nach Falken am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr ein.

Anzeige
Anzeige
Top