Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Eröffnung der Weihnachtsausstellung

Die Weihnachtsausstellung des Thüringer Museums Eisenach trägt in diesem Jahr den Titel „Das Thüringer Museum öffnet seine Spielzeugschachteln“. Unter diesem Motto wird vom 26. November bis 31. Januar im Stadtschloss Spielzeug aus den 50er und 60er Jahren gezeigt. Die Ausstellung wird am Samstag, 26. November, 11 Uhr in der 2. Etage des Eisenacher Stadtschlosses eröffnet. Besonders reizvoll ist, dass ein Teil des Spielzeugs benutzt werden darf und soll.

In der Weihnachtsausstellung werden größtenteils Spielzeuge aus dem Museumsbestand gezeigt. Dazu gehören Holzspielzeuge, Autos, Eisenbahnen, ein Puppenhaus aus den späten 60er Jahren, verschiedene Puppenwagen und ein Ochsengespann. Auch Zinnfiguren aus dem 18. und 19. Jahrhundert zählen zu den Exponaten. Ergänzt wird die Ausstellung durch private Leihgaben, zum Beispiel mehrere Adventskalender aus den 60er Jahren, Pferdewagen, ein Traktor mit Anhänger sowie Ankerstein-Baukästen, die zu den letzten in Rudolstadt produzierten Baukästen gehören.

Insgesamt werden fast 100 Spielzeuge in der Eisenacher Weihnachtsausstellung gezeigt. In der Adventszeit wird im Rahmen der Ausstellung eine Veranstaltungsreihe für Kinder angeboten. Besichtigt werden kann die Ausstellung im Stadtschloss des Thüringer Museums dienstags bis sonntags jeweils von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top