Eisenach Online

Werbung

Förderverein Sommergewinn hat neuen Vorsitzenden

Zu ihrer Jahreshauptversammlung am 10. Januar wählten die Mitglieder des Förderverein Sommergewinn Eisenach e.V. ihren Vorstand, der die Geschicke des Vereins für die nächsten zwei Jahre leiten wird.

Der seit Vereinsgründung im Jahre 2004 dem Verein vorstehende Dr. Hans-Peter Brodhun, stellte sich aus beruflichen Gründen nicht wieder für den Vereinsvorsitz zur Wahl. Zum neuen Vorsitzenden wurde Bernd Heimbürger von der Mitgliederversammlung gewählt. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt. Als stellvertretende Vereinsvorsitzende fungiert auch weiterhin Christel Heider. Zum Schatzmeister wurde Peter Husemann wieder gewählt und auch Peter Gottstein konnte als Schriftführer im Amt bestätigt werden. Auch Dr. Hans-Peter Brodhun geht dem Verein nicht verloren, er wird auch weiterhin im Vorstand tätig sein.

Aufgabe des Fördervereins ist es, die Sommergewinnszunft nicht nur in Fragen des Marketings zu unterstützen. Die gesamte Organisation des Volksfestes zum Sommergewinn – von der Bewerberauswahl bis zur Belegung der Festplätze mit Schaustellern und Händlern – liegt in den Händen des Vereins. Ein nicht unerhebliches Pensum an ehrenamtlicher Arbeit wird hier durch die Mitglieder des Fördervereins erbracht.

Sommergewinn 2012 – Das Programm im Überblick
09./10. März:
19.30 Uhr Kommersch: Vorabend mit Musik, Tanz und Stiegker Humor in der Werner-Aßmann-Halle

16. März:
18.30 Uhr: Fackelzug ab Zunfthaus Gargasse zum Festplatz »Spicke”
19.00 Uhr: Eröffnung des Festplatzes »Spicke” mit Festbier-Anstich
20.00 Uhr: Sommergewinns-Poetry-Slam im Festzelt neben dem Westbahnhof

17. März:
Der Posaunenchor spielt zum Sommergewinn:
8.00 Uhr oberhalb der Neustadt
8.30 Uhr oberhalb der Frankfurter Straße
9.00 Uhr am Ehrensteig an der Linde vor der Nachtigallsgasse

17. März 14 Uhr: Großer Festumzug mit Pferdegespannen von der Weststadt zum Marktplatz

18. März (Sonntag Lätare):
10.30 Uhr: Festgottesdienst in der Annenkirche
19.00 Uhr: Feuerradrollen der Germanen (oberhalb des Wolfgang aus Richtung Metilstein)

17. bis 25. März:
Volksfest auf dem Festplatz »Spicke” und dem Marktplatz sowie am 17. und 18. März in der Katharinenstraße

21. März:
Familientag auf den Festplätzen mit ermäßigten Preisen

24. März:
21.00 Uhr: Höhenfeuerwerk

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top