Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Freiwillige Fusion Stadt Eisenach und Wartburgkreis: Was meinen Sie?

Einwohnerversammlung am 1. November

Noch bis zum 13. November liegt der Gesetzentwurf zur freiwilligen Fusion der Stadt Eisenach mit dem Wartburgkreis öffentlich im Bürgerbüro aus. Um mit den Eisenachern über das Thema Fusion, Gesetzentwurf und Zukunftsvertrag zu diskutieren, findet am Donnerstag, 1. November, eine Einwohnerversammlung statt. Beginn ist um 18 Uhr. Veranstaltungsort ist der Saal 13 der Stadtverwaltung Eisenach (Gebäude Markt 22, Eingang über Badergasse).

Die Einwohnerversammlung ist ein unterstützendes Angebot, um das komplizierte Thema Fusion besser verstehen zu können, sagt Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Sie wirbt daher für eine breite Beteiligung. In der Versammlung wird Katja Wolf den Zukunftsvertrag erläutern, den Gesetzentwurf vorstellen, Einwohneranfragen beantworten und mit den Eisenachern ins Gespräch kommen.

Wer vorab Fragen hat, kann diese bis zum 26. Oktober bei der Stadtverwaltung einreichen (Stadtverwaltung Eisenach, Büro der Oberbürgermeisterin, Markt 1, 99817 Eisenach; Tel. 03691/670-104; eileen.richter@eisenach.de). Das Einhalten der Frist ist wichtig, damit die Stadt ausreichend Zeit hat, bis zum 1. November die gestellten Fragen zu beantworten und bei der Einwohnerversammlung zu erläutern.

Informationen rund um das Thema Fusion sind hier zusammengefasst: eisenach.de/fusion.

Wer das Gesetz sowie den Zukunftsvertrag in Papierform lesen und eine Stellungnahme abgeben möchte, kann dies im Bürgerbüro der Stadt Eisenach (Markt 22) tun.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top