FSJ im Stadtarchiv und in der Stadtbibliothek

Anmelden noch bis 15. März möglich

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Das Stadtarchiv Eisenach sowie die Stadtbibliothek bieten für das Einsatzjahr 2024/2025 Plätze für ein Freies Soziales Jahr (FSJ) Kultur oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) im Bereich Bildung und Kultur an.

Interessierte können sich noch bis zum 15. März auf der Internetseite der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Thüringen e.V. (LKJ) für das Freiwilligenjahr anmelden. Im Stadtarchiv wird ein Platz angeboten, in der Stadtbibliothek sind es zwei Plätze. Startzeitpunkt ist im September 2024. dafür anmelden.

Das Stadtarchiv und die Bibliothek freuen sich über jugendliche Verstärkung sowie neue und kreative Ideen und Sichtweisen zur Unterstützung. 

Stadtarchiv

Zu den Aufgaben der/des Freiwilligen gehören Recherche, Nutzerbetreuung, Digitalisierung, Datenbankpflege, Bestandserhaltung und Öffentlichkeitsarbeit. Im Mittelpunkt der Tätigkeit steht die selbstständige Aufarbeitung der Sammlung „Judaica“ mit dem Ziel, die in der Sammlung zusammengetragenen Informationen zu den jüdischen Bürger*innen Eisenachs miteinander zu verknüpfen und Familienstrukturen sichtbar zu machen. Im Vordergrund dieser Aufgabe steht die Arbeit mit der Archivdatenbank, die Digitalisierung von analogem Schriftgut sowie dessen technische Bearbeitung.

Zur Anmeldung geht es hier: https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/18779.

Stadtbibliothek

Zu den Aufgaben in der Stadtbibliothek zählen die Mitwirkung bei der Pflege und Präsentation des Medienbestandes, Nutzer*innenbetreuung, Medienverbuchung, Mitarbeit bei Projekten und Veranstaltungen, Betreuung der Social-Media-Kanäle der Bibliothek, Unterstützung von Veranstaltungsangeboten im Bildungsbereich für Kinder und Jugendliche. Die Freiwilligen können während ihres Einsatzes zusätzliche Kenntnisse und Qualifikationen erwerben in Bezug auf Medien-, Informations-, Recherche- sowie Sozialkompetenz.

Zur Anmeldung: https://anmelden.freiwilligendienste-kultur-bildung.de/detail/18098.