Anzeige

Für Vielfalt auf dem Markt

Am Samstag gestaltete das «Bündnis gegen Rechtsextremismus» ein Fest unter dem Motto «Miteinander Zusammenleben gestalten». Dieses Fest war gleichzeitig der Auftakt für die «Woche der ausländischen Mitbürger».
Zahlreiche Vereine und Organisationen gestalteten auf dem Eisenacher Markt ein buntes Programm, hauptsächlich zum Mitmachen. So konnte man bei der FDP Eisenach «Gesicht zeigen gegen Rechts». Per Computerausdruck wurde eine große Plakatwand mit Fotos gestaltet.
Es gab Elternberatungen der «mobilen Beratungsstelle gegen Rechtsextremismus» (mobit), zahlreiche Infostände und Aktionen. Bei der DLRG Eisenach durfte man den Markt bemalen, das Frauenhaus war dabei und der Treffpunkt Familie.Auf der Bühne wurde ein Programm geboten u.a. mit den «Stolpersteinen» des Diakonieverbund Eisenach.

Am Abend standen dann Heavy-Metal-Bands auf der Marktbühne und fanden ihr Publikum. Auch hier gab es viel Beifall, als sie sich eindeutig gegen Rechts aussprachen.

Anzeige
Top