Werbung

Gemeinsame Einwohnerversammlung zur Fusion mit Dermbach

Die sehr gut besuchte gemeinsame Einwohnerversammlung von Brunnhartshausen, Neidhartshausen und Zella zur freiwilligen Fusion mit Dermbach ergab eine grundsätzlich positive Resonanz zum geplanten Vorhaben.

Die zahlreich interessierten Bürgerinnen und Bürger hatten zur geplanten freiwilligen Fusion viele Fragen, teilweise auch mit kritischen Hintergrund, doch in der Tendenz immer sachlich. Die Bürgermeister der 4 Gemeinden, Markus Gerstung/Brunnhartshausen, Gerhard Staudt/ Neidhartshausen, Marcel Schuhmann/ Zella und Thomas Hugk/ Dermbach, informierten ausführlich über den aktuellen Stand der Vertragsverhandlungen und gaben einen Überblick für die weiteren Schritte.

Ab 1. Januar 2019 wird es dann die Einheitsgemeinde Dermbach mit den Ortsteilen Brunnhartshausen, Neidhartshausen und Zella geben, vorausgesetzt der Thüringer Landtag stimmt dem Vorhaben zu, was nach aktuellen Stand der Dinge zu erwarten ist. Das würde auch 200 € pro Einwohner Fusionsprämie für die klammen Gemeindekassen bedeuten.

Werbung
Werbung
Top