Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Gerstungen richtet Neujahrsempfang von Wartburgkreis und Wartburg-Sparkasse aus

Der gemeinsame Neujahrsempfang des Wartburgkreises und der Wartburg-Sparkasse wird am Freitag, 18. Januar 2019 gemeinsam mit der Einheitsgemeinde Gerstungen im Rautenkranz ausgerichtet.

Geladen sind rund 300 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Veranstaltung steht unter dem Thema „Transformation – Region im Wandel“ Partizipation, Öffnung, Vernetzung, Innovation – das sind die Schlagworte der TRAFO 2-Kulturförderung des Bundes, die 1.2 Millionen Euro in die Region bringen könnte, und zugleich Schlagworte für die gesamte Entwicklung des Wartburgkreises. Der diesjährige Neujahrsempfang findet also nicht zufällig in einem der ausgewiesenen TRAFO-Kulturorte, in Gerstungen, statt. Landrat Reinhard Krebs und Gerstungens Bürgermeisterin Sylvia Hartung geben einen Ausblick auf das kommende Jahr; Schauspieler und Tänzer des Landestheaters Eisenach zeigen gemeinsam mit Akteuren der Theatergruppe Gerstungen auf, wie es gelingen könnte, die vielen (nicht nur kulturellen) Potentiale der Region sichtbarer zu machen, zu vernetzen und auszubauen.

Die beiden Big Bands der Musikschulen Wartburgkreis und Eisenach liefern dazu den passenden Sound.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

010001
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top