Werbung

Gregor Modos zum Oberbürgermeisterkandidaten in Eisenach gewählt

Die AfD-Mitglieder aus Eisenach wählten in ihrer Aufstellungsversammlung am 24. Februar 2018 Gregor Modos zu ihrem Kandidaten für die Wahl des Oberbürgermeisters im April.

In seiner Bewerbungsrede sprach Gregor Modos zu den Zielen, die er sich als Oberbürgermeisterkandidat für Eisenach setzt:

Um Eisenach als dynamische und prosperierende Stadt zu erhalten, muss sie zunehmend für junge einheimische Familien interessant gemacht werden. Junge Eltern, die hier leben und arbeiten, hier ihre Kinder großziehen, geben der Stadt eine Zukunft.

Weitere Schwerpunkte sind die Förderung und Ansiedlung kleiner und mittelständischer Unternehmen im Stadtgebiet, der Ausbau der kommunalen Sicherheit und Ordnung und eine stärkere Einbeziehung der Ortsteile.

Besonderes Augenmerk legt er auf die kulturelle und geschichtliche Bedeutung von Eisenach:

Für die Stadtverwaltung Eisenach muss es ein erstrangiges Ziel sein, die kulturhistorischen Schätze und Traditionen zu erhalten und zu pflegen.

Gewählt wurde Gregor Modos mit der überzeugenden Mehrheit von 82 % der Stimmen. Er ist 37 Jahre alt, ausgebildeter Verwaltungsangestellter, blickt auf mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Kreisverwaltung Gotha und der Landeshauptstadt Erfurt zurück und arbeitet als Referent in der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag.

Werbung
Werbung
Top