Anzeige

Großer Andrang beim Tag der Wartburgregion

Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Trotz Schwimmbadwetters und zahlreicher paralleler Veranstaltungen im Landkreis verzeichnete der „Tag der Wartburgregion“ einen großen Besucherandrang und erntete viel Begeisterung.

Über 1000 Besucher nutzen das vielfältige Angebot der rund 60 Stände und Mitmachaktionen rund um Landratsamt in Bad Salzungen. Hier hatten die Mitarbeiter nicht nur organisatorisch ein tolles Fest auf die Beine gestellt – sondern auch noch über 30 Kuchen und Torten gebacken, deren Verkauf rund 1000 Euro einbrachte, welche nun an die regionalen Hospizdienste gespendet werden.

Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Vor allem viele Familien mit Kindern waren auf dem Festgelände unterwegs, wo vom Kinderschminken bis zur Fahrradrikscha-Rundfahrt viel für die jüngeren Besucher geboten wurde. Die Erwachsenen nutzten die zahlreichen Beratungs- und Informationsangebote und genossen das abwechslungsreiche Bühnenprogramm mit Gesang, Musik und Tanz verschiedener Ensembles aus dem Landkreis.

Wie wichtig ein solcher Tag für die Gemeinschaft der Städte und Gemeinden, der Vereine und Institutionen und der Menschen im Landkreis ist, betonte Landrat Reinhard Krebs in seiner Ansprache:

Hier kommen alle zusammen: Hunderte Besucher und rund 60 mitwirkende Einrichtungen aus dem gesamten Kreisgebiet. Wir brauchen so einen Tag der Region, um Spaß miteinander zu haben und um als Region zusammenzustehen.

Sein Dank ging an die Stadt Bad Salzungen für die Bühne, die Feuerwehren aus Bad Salzungen, Geisa und Behringen für die Versorgung und an das THW für die technische Unterstützung.

Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Anzeige
Top