Anzeige

Hoffest auf Wilhelmsglücksbrunn

Inmitten weiter Felder mit Blick auf die historische Creuzburg lädt die herrliche Natur zum Radfahren ein, hier kann man wandern, walken, spazieren gehen und…Wasserbüffel sehen.

Am 23. Juni ab 11 Uhr lädt das Stiftsgut zum fünften Hoffest ein, das seit mehreren Jahren ein Magnet für Liebhaber der Werraaue und des Biolandbaus ist.

Anfang dieses Jahres wurden nun auch die ansässige Gastronomie und das Hotel als einziges Biohotel Thüringens zertifiziert, worauf man besonders stolz ist. Im Restaurant werden zu 100 % Bioprodukte verarbeitet. Viele Produkte kommen aus der eigenen Landwirtschaft wie zum Beispiel Lammfleisch- und Wasserbüffelfleisch, Eier, Honig und Käse.

Für die musikalische Unterhaltung zum Hoffest sorgt wie in den Vorjahren die Mittelalter-Folk-Band Spätlese aus Mihla.

Kulinarisch werden Bio-Produkte vom Hof und aus der Region angeboten. Auch wird es wieder Eis aus Schafmilch geben, das der kulinarische Renner in den Vorjahren war.
Der Hofladen ist den ganzen Tag geöffnet.

Für kleine Besucher steht neben Filzen, Schminken, Kettcar-Fahren, Portraitmalen und Stockbrotbacken auch Ponyreiten auf dem Programm. Besonders Mutige können auf einem Seilpfad in luftiger Höhe den Parkteich überqueren. Auch gibt es einen Ballonwettbewerb.

Und mit etwas Glück und Geduld kann man die Storchenfamilie mit ihren drei Kindern auf dem ehemaligen Speichergebäude beobachten.

Das Stiftsgut Wilhelmsglücksbrunn ist an der B7, aus Richtung Eisenach kommend kurz vor der Ortseinfahrt Creuzburg zu finden.

Anzeige
Top