Jahrestagung: Landesmusikräte im Eisenacher Bachhaus

Eisenach ist Musikstadt – das bestätigten einmal mehr die Landesmusikräte inklusive des Generalsekretärs des Deutschen Musikrats, Professor Christian Höppner, mit ihrer Jahrestagung im Eisenacher Bachhaus am Donnerstag und Freitag der vergangenen Woche.

Diskutiert wurden hier Themen wie Popmusik, die Zukunft des Fachs Musik in der Mittel- und Oberstufe, Honorarmindeststandards in der Kultur sowie ein Eintreten für die ARD-Kulturradios – alles zurzeit sehr zentrale Themen im deutschen Musikleben. In seiner Begrüßung appellierte Kulturdezernent Ingo Wachtmeister an die Landesmusikräte, ihren ihm zuvor lebhaft bekundeten guten Eindruck von Eisenach als zentralen Diskussionsort in Deutschland weiter zu verbreiten, um Eisenach damit bei seiner Bewerbung für das Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und europäische Transformation zu unterstützen. Man drücke die Daumen, versicherten die Landesmusikräte.

Anzeige