Jubel bei Aufstiegsfeier: Oberbürgermeisterin begrüßt Handballer im Rathaus

Am Samstag, 10. Juni, empfing Oberbürgermeisterin Katja Wolf die Handballer des ThSV Eisenach im Ratssaal des Eisenacher Rathauses.

Die Handballer begrüßten, am Fenster des Rathauses winkend, die über den Markt ankommende Oberbürgermeisterin schon aus der Ferne.

Nach dem packenden Endspiel in Coburg, mit 1.133 Eisenacher Fans in der Halle und dem ersehnten Aufstieg in die erste Handball- Bundesliga, hatten alle Spieler die Ehre, sich in das Goldene Buch der Stadt Eisenach eintragen zu dürfen.

Ich bin glücklich und gerührt, Euch heute alle im Rathaus begrüßen zu dürfen. Das ist ein ganz besonderer Moment für unsere Stadt. Was habt Ihr uns für tolle Momente mit unglaublichen Emotionen in der letzten Saison verschafft. Mein Dank gilt allen, die mit großartigem Einsatz an diesem Sieg beteiligt waren. Ihr seid großartige Botschafter für Eisenach. Für die nächste Saison drücke ich Euch ganz fest die Daumen und wünsche viel Erfolg und den nötigen Biss für die stärkste Handballliga der Welt, sagte Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Nach 1997, 2013 und 2015 ist dies nun der vierte Aufstieg in die erste Handballbundesliga.

René Witte, Manager des ThSV, bedankte sich bei der Stadt für stetige Unterstützung:

Es ist nicht alltäglich, dass Vereine so von städtischer Seite unterstützt werden, dafür möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Ich verspreche jedem Eisenacher, dass diese Mannschaft die Fahne Eisenachs mit Stolz durch die ganze Bundesrepublik tragen wird.

Zusammen haben wir Geschichte geschrieben. Es ist für uns eine große Ehre, dass wir uns im Goldenen Buch der Stadt verewigen können, das bleibt für immer, ergänzte der ThSV-Präsident Shpetim Alaj.

Mehr als 700 Handballfans hatten sich zum Saisonabschluss des ThSV Eisenach auf dem Marktplatz zu Saisonabschluss und Aufstiegsfeier versammelt, um gemeinsam diesen großartigen sportlichen Triumph zu feiern.

Ein blau-weißes Meer erfüllte den Eisenacher Markt. Es wurden Hände geschüttelt, Autogramme verteilt und Erinnerungsfoto gemacht. Dies war für einige Spieler und auch die Fans die letzte Möglichkeit die aktuelle Siegermannschaft zu sehen, da einige Sportler in der neuen Saison Verträge bei anderen Vereinen unterschrieben haben.

Bis in den Abend hinein wurde voller Freude gefeiert. Musikalischer Gast am Abend war die Band Rambling Stamps.

Anzeige
Anzeige