Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
v.l.: A. Backhaus, M. Saalfeld, A. Senf, I. Röschke, C. Wilhelm, A. Talarski | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung: v.l.: A. Backhaus, M. Saalfeld, A. Senf, I. Röschke, C. Wilhelm, A. Talarski
Bildquelle: © Stadt Eisenach

Jury bewertet rund 600 Bilder des Malwettbewerbs zur KinderKulturNacht 2019

In diesem Jahr soll ein Nachtfalter am 29. Juni der Wegweiser zur 15. KinderKulturNacht sein. Die Kinderbeauftragte Annette Backhaus hat wieder alle Künstler im Grundschulalter zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Bis zum Einsendeschluss am 5. April war ein ganzer Stapel gemalte oder gezeichnete Bilder von fantasievollen, bunten oder braun gemusterten Nachtfaltern bei Annette Backhaus eingetroffen.

Gestern (11. April) traf sich die Jury im Eisenacher Rathaus, um die rund 600 Kinderzeichnungen zu sichten und die schönsten auszuwählen. In der Jury arbeiteten mit Dr. Ingrid Röschke, Enrico Wolfram, Claudia Wilhelm, Alexandra Talarski, Angela Senf, die Schülerin Matilda Saalfeld (Waldorfschule) und die Kinderbürgermeisterin.

Neben dem Nachtfalter-Siegerbild, das am 29. Juni alle kleinen und großen Besucher durch die 15. KinderKulturNacht begleiten wird, wählte die Jury weitere neun Preisträger-Bilder aus, auf die wieder tolle Preise warten. Die Auszeichnung aller Gewinner und die Bekanntgabe des Siegerbildes ist für Mitte Mai geplant.

Alle eingereichten Nachtfalter-Zeichnungen werden während der KinderKulturNacht öffentlich gezeigt. Die zehn Preisträger-Bilder können im Stadtschloss bestaunt werden, alle andern Nachtfalter werden in einer Ausstellung in der Eisenacher Volkshochschule (Schmelzerstraße 19) zu besichtigen sein.

Foto: © Stadt Eisenach

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

001000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top