Anzeige

Katja Wolf: Wahlergebnis ist kraftvolles Zeichen
für guten Neuanfang und starke Bürgerbündnisse

Katja Wolf erklärt nach ihrer Wahl zur Oberbürgermeisterin von Eisenach: „Das in mich gesetzte Vertrauen der Eisenacherinnen und Eisenacher ist ein kraftvolles Zeichen für einen Neuanfang. Ich möchte ein Bündnis mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt eingehen. In wichtigen städtischen Angelegenheiten sollen künftig die Eisenacher befragt werden, bevor die Entscheidungen fallen. Ein Durchpeitschen von Maßnahmen und Hinterzimmerpolitikwird es mit mir nicht geben.“

Katja Wolf appelliert, „jetzt keine parteipolitischen Grabenkämpfe zu führen, sondern gemeinsam die massiven Probleme der Stadt anzugehen. Wir brauchen kein Gegeneinander, sondern ein Miteinander. Ich stehe für eine neue politische Kultur und möchte für alle ehrliche und vertrauensvolle Ansprechpartnerin sein.“

In diesem Sinne werde sie die langjährigen Erfahrungen als Stadträtin in Eisenach und als Landtagsabgeordnete nutzen. „Ich möchte Sprachrohr für die Belange der Menschen in der Wartburgstadt sein, mich für eine solide Finanzsituation Eisenachs stark machen, damit Eisenach ein guter Arbeits- und Lebensort ist.

Anzeige
Top