Werbung

KinderKulturNacht Eisenach: Malwettbewerb endet erst am 20. Mai

Auch wenn derzeit noch nicht absehbar ist, ob die KinderKulturNacht tatsächlich am 11. Juli stattfinden kann, wird es in jedem Falle eine Auswertung, Ausstellung und Prämierung der bisher und zukünftig eingereichten Karpfen-Bilder geben. Der Einsendeschluss des ausgeschriebenen Malwettbewerbs ist auf den 20. Mai 2020 verlängert worden.

Nach Dachs, Frosch und Nachtfalter soll in diesem Jahr, zum Thema passend, ein Karpfen durch die Nacht führen. Er wird der Wegweiser durch die 16. KinderKulturNacht sein. Erneut gibt es dazu einen Mal-Wettbewerb, zu dem die Kinderbeauftragte Annette Backhaus alle Künstler im Grundschulalter aufruft. Also ran an Pinsel oder Stifte. Alle Bilder eines Karpfens können natürlich wieder eingereicht werden. Diese werden dann von einer Jury bewertet. Wichtig dabei ist, dass die Zeichnung möglichst auf A4-Format gemalt wird, möglichst wenig Hintergrund zu sehen ist, damit der Karpfen dann gut als Logo aus dem Gesamtbild „herausgelöst“ werden kann. Für die schönsten Kunstwerke winken wieder tolle Preise. Das Siegerbild wird als Logo zur KinderKulturNacht dann überall zu finden sein – zum Beispiel im Programmheft und als Orientierungshilfe für die in dieser Nacht geöffneten Einrichtungen. Alle eingereichten Kunstwerke werden während der KinderKulturNacht in einer Ausstellung zu besichtigen sein.

Wer Lust zum Mitmachen bekommen hat und gerne malt, schickt sein Bild mit dem Karpfen bis zum 20. Mai an die Kinderbeauftragte Annette Backhaus, Markt 22, Stadtverwaltung Eisenach.

Werbung
Top