Anzeige

Klimaschutzkonzept: Stadt lädt zur Informationsveranstaltung

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Die Stadt Eisenach erarbeitet derzeit ein umfangreiches Klimaschutzkonzept. Nun möchten die Projektbeteiligten über den aktuellen Bearbeitungsstand informieren sowie in einen aktiven Austausch mit den Eisenacher Bürger*innen treten, um gemeinsam über mögliche Zukunftsvisionen für die Stadt in Bezug auf Klimaschutz und Klimafolgenanpassung zu sprechen. Im Laufe der Veranstaltung werden die Ergebnisse der Energie- und Treibhausgasbilanz vorgestellt und eine interaktive Ideenkarte zur Online-Beteiligung präsentiert.

Die erste öffentliche Informationsveranstaltung zum Eisenacher Klimaschutzkonzept findet am Donnerstag, 21. Oktober, von 17.30 bis 19 Uhr in der Aula der Wartburgschule (Wilhelm-Pieck-Straße 1) statt. Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Anmeldungen bis zum 19. Oktober per E-Mail an anne.haering@eisenach.de oder telefonisch unter 03691 670 531.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Corona-Hygienevorschriften statt. Es können ausschließlich Personen teilnehmen, die als geimpft, genesen oder getestet gelten. Das heißt, es ist entweder ein amtlicher negativer Corona-Test (nicht älter als 24 Stunden) oder eine Bestätigung über die vollständige Impfung bzw. über Genesung vorzuweisen. Die Nachweise werden kontrolliert und sind zur Veranstaltung mitzubringen. Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden. Diese kann am festen Sitz- oder Stehplatz abgenommen werden, sofern ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 Metern eingehalten werden kann.

Anzeige
Top