Werbung

Kreisbrandinspektor dankt Einsatzkräften

Am vergangenen Freitag, 4. Dezember 2020 war gegen 2:30 Uhr auf einem Wertstoffhof in Merkers ein Großbrand ausgebrochen, der bis in die Mittagsstunden des Samstages andauerte.

Aufgrund der großen Hitze war der Schrott teilweise zusammengeschmolzen. Mit zwei Baggern wurden über Stunden die brennenden Schrotthaufen auseinandergezogen. Gleichzeitig führten die Einsatzkräfte die Löschmaßnahmen durch.

Mein großer Dank richtet sich daher an alle Einsatzkräfte die über Stunden, bei dieser unbeständigen Witterung und der schwierigen Einsatzlage unermüdlich gegen die Flammen gekämpft haben. Zudem bedanke ich mich bei den eingesetzten Stützpunktfeuerwehren (Vacha, Bad Salzungen-Mitte, Marksuhl und Ruhla), den Einheiten des Katastrophenschutzes aus dem Wartburgkreis (Feuerwehren Gumpelstadt-Etterwinden, Geisa) und der Berufsfeuerwehr Eisenach, welche die übertragenen Aufgaben des Landkreises vorbildlich erfüllt haben. Mein Dank gilt weiter den zahlreichen örtlichen Feuerwehren, welche im Rahmen der gegenseitigen Hilfe in der Krayenberggemeinde zum Einsatz gekommen sind.

Auch im Namen aller Einsatzkräfte möchte ich mich bei den Angehörigen des Rettungsdienstes, der Bergwacht und den Sanitätskomponenten des Katastrophenschutzes (DRK Kreisverband Bad Salzungen e. V.) für die medizinische Absicherung der Einsatzkräfte bedanken. Danken möchte ich außerdem für die gute Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen sowie dem Sachgebiet Straßenverkehrsrecht und dem Umweltamt des Landratsamtes.

Meine große Anerkennung gilt dem hohen Engagement und der Einsatzbereitschaft aller beteiligten Einsatzkräfte, welche sich über 35 Stunden der Einsatzsituation stellten. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren, des Katastrophenschutzes und des Rettungsdienstes im Wartburgkreis leisten Hilfe, die nicht selbstverständlich ist.

Abschließend wünsche ich allen Einsatzkräften des Wartburgkreises ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Eingesetzte Einheiten:
Feuerwehr Merkers
Feuerwehr Kieselbach
Feuerwehr Dorndorf
Feuerwehr Dietlas
Feuerwehr Tiefenort
Feuerwehr Bad Salzungen-Mitte
Feuerwehr Vacha
Feuerwehr Unterrohn
Berufsfeuerwehr Eisenach
Feuerwehr Geisa
Feuerwehr Marksuhl
Feuerwehr Barchfeld
Feuerwehr Immelborn
Feuerwehr Frauensee
Feuerwehr Gehaus
Feuerwehr Stadtlengsfeld
Feuerwehr Ruhla
Feuerwehr Leimbach
Feuerwehr Mosa
Feuerwehr Unterbreizbach
Feuerwehr Weilar
SEG Tiefenort
SEG Immelborn
Bergwacht Bad Liebenstein
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
Verpflegungskomponente Gumpelstadt-Etterwinden

Kreisbrandinspektor Christian Grebe

Werbung
Top