Anzeige

Kreisreiterbund in Altefeld

Samstag war der Kreisreiterbund Eschwege mit über 50 Mitgliedern zu Besuch auf Gestüt Altefeld. Den interessierten Gästen wurde ein entsprechendes Rahmenprogramm geboten mit dem Schwerpunkt „GESCHICHTE“.
Im Mittelpunkt stand dabei die herausragende züchterische Bedeutung des berühmten DARK RONALD mit seinem weltweiten Einfluss in der Voll- und Warmblutzucht.
Nach der Präsentation der Altefelder Hengste Graf Faedo und Lindbergh stand die Stallbesichtigung auf dem Programm, ehe es dann in das Gestütsmuseum ging.
Abgerundet wurde der Tag mit dem Videofilm „Altefeld im Wandel der Zeit“.
Der Kreisreiterbund Vorsitzende Matthias Baum zeigte sich erfreut über den herzlichen Empfang und bedankte sich für den schönen Nachmittag auf dem Hauptgestüt Altefeld.

Anzeige
Top