Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Landrat dankt dem Ehrenamt

Wir wollen zeigen, dass es in unserer Region unzählige Menschen gibt, die nicht nur an sich selbst denken. Durch Menschen wie Sie wird unsere Gesellschaft lebendiger und wärmer, würdigte Landrat Reinhard Krebs zur Ehrenamtsgala im Kurhaus am Burgsee in Bad Salzungen die Ehrenamtlichen des Wartburgkreises.

22 hochengagierte Bürgerinnen und Bürger wurden im Rahmen der Festveranstaltung für ihr vielfältiges Engagement ausgezeichnet. Sie haben sich hervorgetan etwa bei ihrem Engagement im Tier- und Naturschutz, sie sind die guten Seelen einer Gemeinde, leisten unentbehrliche Arbeit bei der Feuerwehr oder beim THW, pflegen kulturelles Erbe und organisieren Kulturveranstaltungen, betreuen Senioren oder Menschen mit Behinderungen bzw. Erkrankungen oder sorgen dafür, dass Kinder- und Jugendliche in den örtlichen Sportvereinen eine Vereinsheimat bekommen.

Der Wartburgkreis ist eine Region, in der das Ehrenamt den Alltag unzähliger Menschen bestimmt. Fast 5000 Männer und Frauen arbeiten als aktive Mitglieder in den freiwilligen Feuerwehren, in den Jugendfeuerwehren oder den Alters- und Ehrenabteilungen mit. Rund 1.000 Übungsleiter trainieren die über 20.000 Mitglieder in den Sportvereinen im Wartburgkreis. Nicht zu vergessen all die Aktiven in den fast 400 Vereinen, die viel Zeit und Mühe darauf verwenden, dass überall in unseren Gemeinden kulturelle Veranstaltungen stattfinden und bei Kirmes, Karneval, Chorjubiläen und Jahrfeiern gemeinsam gefeiert werden kann.

Kulturell begleitet wurde die Gala von der Musikschule Wartburgkreis – Schüler und Lehrer gestalteten gemeinsam ein mitreißendes Musikprogramm. Alle Geehrten erhielten die Ehrenamtsmedaille des Wartburgkreises, die Ehrenamtscard der Thüringer Ehrenamtsstiftung, die zahlreiche Vergünstigungen gewährt sowie den aktuell erschienen Familienkalender des Wartburgkreises. Der Landrat dankte insbesondere auch der Ehrenamtsstiftung, ohne deren Unterstützung die Gala nicht stattfinden könnte. Er ermunterte die Anwesenden auch dazu, im kommenden Jahr viele andere vorzuschlagen, die vielleicht im Moment noch im Verborgenen wirken, denen aber ein solcher Dank ebenfalls für ihre Mühen gebühre. Anschließend waren alle Teilnehmer der Veranstaltung zu einem festlichen Büffet eingeladen.

Vorschläge können jederzeit gerichtet werden an das Büro Landrat Wartburgkreis, Marlen Fischer unter 03695-615105 oder per mail an pressestelle@wartburgkreis.de.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top