Werbung

Landrat dankte für Einsatz bei Feuerwehrprojekttagen im Wartburgkreis

Den diesjährigen Feuerwehr-Projektwochen der vierten Klassen im Wartburgkreis stattete Landrat Reinhard Krebs zusammen mit Schuldezernentin Nicole Gehret im Feuerwehrtechnischen Zentrum (FTZ) in Immelborn einen Besuch ab. Sie schauten den Viertklässlern der Grundschulen Creuzburg, Nazza und Treffurt über die Schulter, wie sie zum Beispiel die anstrengende Atemschutzübungsanlage meisterten oder ihre Kenntnisse bei den Praxistests erweiterten.

In diesem Jahr werden knapp 980 Schüler an den Feuerwehr-Projektwochen des Wartburgkreises teilnehmen, 50 mehr als im Vorjahr. Die logistisch sehr aufwendigen Projektwochen werden in der Kreisverwaltung koordiniert und von den Kreisbrandmeistern, den Kreisfeuerwehrverbände Wartburgkreis und Eisenach sowie den örtlichen Feuerwehren tatkräftig unterstützt.

Die Projektwochen sind in dieser Form einmalig in ganz Thüringen. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Nachwuchsarbeit für die Feuerwehren im Wartburgkreis. Denn im Anschluss daran werden regelmäßig interessierte Kinder und Jugendlichen als neue Mitglieder in unseren Freiwilligen Feuerwehren aufgenommen.

Landrat Krebs bedankte sich während seines Besuchs bei allen 18 in diesem Jahr mitwirkenden Freiwilligen Feuerwehren für ihren Einsatz während der Projektwochen, für den die Kameraden nicht selten sogar Urlaub nehmen. Die spannenden Projektwochen, in denen die Viertklässler auch mit einer Feuerwehrdrehleiter in die Höhe gehen und vieles über die unterschiedlichen Löschfahrzeuge erfahren, dauern noch bis 21. September 2012.

Werbung
Top