Lions-Club Eisenach-Wartburg übergibt Spende

für die Initiative „Warme Schuhe für kleine Füße“

Bildquelle: © yavdat – stock.adobe.com
Symbolbild

Der Präsident des Lions-Club Eisenach Heiko Wunderlich und Torsten Trostdorf übergaben am 7. Februar, eine Spende in Höhe von 1000 Euro an den Hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister und die Kinderbeauftragte der Stadt Eisenach Annette Backhaus.

Seit 2006 gibt es das Projekt „Warme Schuhe für kleine Füße“, welches damals vom Lions-Club Eisenach-Wartburg ins Leben gerufen wurde, um Kinder, die aus schwierigen finanziellen Verhältnissen kommen, mit passendem Schuhwerk zu versorgen.

Die wahre Größe einer Gesellschaft zeigt sich darin, wie sie mit den Bedürfnissen ihrer schwächsten Mitglieder umgeht. Diese Initiative, vor 17 Jahren gegründet, ist wichtig und beispielhaft zugleich, lobte der Hauptamtliche Beigeordnete das Projekt der Lions.

Die städtische Initiative entstand damals zur kalten Jahreszeit, da der Bedarf an wintergerechten Schuhen zunahm. Auch heute noch werden von den Geldern Kinder aus Familien unterstützt, in denen es eine finanzielle Engpässe gibt. Die Unterstützung reicht von Winterschuhen und (Winter)Bekleidung bis zu Sportschuhen oder Badebekleidung für den Schwimmunterricht.

Annette Backhaus, Kinderbeauftragte der Stadt Eisenach, arbeitet eng mit den Familienhelfer*innen und Sozialarbeiter*innen zusammen, sodass schnell und unkompliziert Hilfe gewährleistet werden kann.

Anzeige
Anzeige