Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Bildquelle: © Stadt Eisenach
v.l. A. Setzepfandt, A. Backhaus, T. Trostdorf

Bildquelle: © Stadt Eisenach
v.l. A. Setzepfandt, A. Backhaus, T. Trostdorf

Lions Eisenach spendeten erneut für das Projekt „Warme Schuhe für kleine Füße“

Für das Projekt „Warme Schuhe für kleine Füße“ haben sich erneut die Mitglieder des Serviceclubs Lions Eisenach engagiert. Heute (10. Januar) konnten Lions-Präsident Arne Setzepfandt und Schatzmeister Torsten Trostdorf für dieses Projekt erneut eine Spende von 1.000 Euro an die Kinderbeauftragte Annette Backhaus überreichen. Das Projekt „Warme Schuhe für kleine Füße“ wurde bereits vor über 15 Jahren ins Leben gerufen und jedes Jahr fortgesetzt.

Kinder sind unsere Zukunft und uns machte es auch Freude, den Kinder hier am Ort zu helfen, betonte Arne Setzepfandt im Namen der 30 Eisenacher Lions-Mitglieder.

Die Spende ist ein Teil des Erlöses aus dem Adventskalender-Projekt 2019.

So haben auch alle Eisenacher zu dieser Spende beigetragen, auch wenn vielleicht nichts aus dem Kalender gewonnen wurde, ergänzt der Eisenacher Lions-Präsident.

„Warme Schuhe für kleine Füße“ gehört seit Jahren regelmäßig zu den Hilfsprojekten der Lions Eisenach.

Es passt zudem gut zu unserem Konzept ,Lions für Bildung‘, denn die Kinder sollen ja auch entsprechend ausgestattet zur Schule gehen können, unterstreiche Torsten Trostdorf das Engagement.

Der Lionsclub ist der ursprüngliche Initiator dieses sozialen Projekts und ich bin glücklich darüber, dass wird mit dieser Unterstützung weiter gezielt den Kindern helfen können, betonte Annette Backhaus und dankte den Eisenacher Lions herzlich für die erneute Spende.

Jedes Jahr kann über das Projekt „Warme Schuhe für kleine Füße“ rund 100 bis 150 Kindern aus Eisenach mit Schuhen und Bekleidung unbürokratisch geholfen werden. Das Geld wird zudem nicht nur in der kalten Jahreszeit gebraucht.

Das ganze Jahr über stellen wir fest, dass Kinder neue Kleidung benötigen, berichtet die Kinderbeauftragte.

Sie arbeitet eng mit den Kinder- und Jugendeinrichtungen, den Schulsozialarbeitern oder auch der sozialpädagogischen Familienhilfe zusammen, damit bei Bedarf schnell gehandelt werden kann. Insgesamt werden rund 5.000 Euro sowie Sachspenden in gleichem Wertumfang für diese Projekthilfe pro Jahr benötigt. Deshalb ist Annette Backhaus sehr dankbar für die kontinuierliche Spendenbereitschaft der Eisenacher Lions wie auch vieler weiterer Partner und Gewerbetreibender aus der Stadt, die beispielsweise das Projekt auch mit Rabatten beim Einkauf unterstützen.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

620000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top