Werbung

Neue Brücke August-Bebel-Straße: Bauleistungen können vergeben werden

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Der Eisenacher Stadtrat hat gestern (26. Juni) grünes Licht für den Neubau der Mühlgrabenbrücke in der August-Bebel-Straße gegeben.

Über die Vergabe der Bauleistungen wird der Haupt- und Finanzausschuss am 12. Juli entscheiden. Ebenfalls neu gebaut wird die Ufermauer am Mühlgrabenweg einschließlich des Straßenbaus. 622.000 Euro wird die Gesamtmaßnahme kosten – 320.000 Euro mehr, als zuvor angenommen. Grund dafür sind die Ergebnisse des Baugrundgutachtens. Sie hatten einen Mehraufwand für die Gründung von Brücke und Stützmauer ermittelt. Die erforderlichen Mehrkosten sind allerdings gedeckt aus Fördermitteln des Kommunalen Straßenbaus und der Stadtumbauförderung.

Die neue Brücke und die neue Stützmauer sind zwingend notwendig. Beide Bauwerke sind seit Februar 2018 aufgrund von Einsturzgefahr gesperrt. Der Mühlgrabenweg ist nicht mehr befahrbar, die Erreichbarkeit der Grundstücke damit nicht mehr gegeben. Sowohl für den Rettungsdienst als auch die Feuerwehr bedeutet die jetzige Sperrung ein Hindernis. Die für den Verkehr wichtige Verbindung über die August-Bebel-Straße ist zudem zwingend wiederherzustellen.

Werbung
Werbung
Top