Neue Verkehrsführung am Nikolaitor

Ab dem 1. August wird die Verkehrsführung im Bereich des Eisenacher Karlsplatzes und des Nikolaitors geändert. Auto- und Fahrradfahrer fahren nun aus der Bahnhofstraße kommend durch das große Tor in Richtung Karlsplatz und Innenstadt. Außerdem gilt ab 1. August die Einbahnstraßenregelung vom Nikolaitor kommend in der Nicolaistraße in Richtung Sophienstraße.

Das historische (kleine) Tor des Nikolaitors bleibt für den Fahrzeugverkehr weiterhin geschlossen, lediglich Fahrradfahrer können dieses passieren.

Für Autofahrerinnen und Autofahrer, die aus der Wartburgallee links auf den Karlsplatz abbiegen wollen, ist dies weiterhin nicht möglich. Diese Verkehrsteilnehmer müssen über die Müllerstraße oder Bahnhofstraße und Rennbahn in Richtung Innenstadt fahren.

Das lange Ringen um das Nikolaitor hat jetzt ein Ende. Wir sind froh, dass wir eine Lösung gefunden haben, so Bürgermeister Christoph Ihling.

Noch in der Prüfung durch die Polizei ist die Regelung, Tempo 20 in diesem Bereich der Innenstadt einzuführen. Die Stadt rechnet in gut zwei Wochen mit einer Festlegung.

 

Anzeige
Anzeige