Anzeige

Neue Vorsitzende und Stellvertreterin im Ausländeramt

Bildquelle: © Stadt Eisenach/Erika Hermans
Die Mitglieder des Ausländerbeirates. Hinten: Joanna Santibanez Villegas (v. l.), Erwin Jentsch, Andrzej Czulak. Vorne: Shradha Thapa-Schmidt (v. l .), Nicole Päsler, Valentina Kriunenko, Dorothee Schwertfeger, Martha Monserrat Volkmann-Fragoso. Es fehlen: Asail Hussein und Herr Ahmad Al Mohamad.

Bereits am Dienstag, 31. Mai, hat sich der Ausländerbeirat der Stadt Eisenach zu seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr getroffen. Hierbei wurden sowohl eine neue Vorsitzende als auch ihre Stellvertreterin gewählt.

Der Ausländerbeirat beglückwünscht die neugewählte Vorsitzende Martha Monserrat Volkmann-Fragoso, die mit großer Mehrheit gewählt wurde, zu ihrem Amt sowie Sevim Resit, für die die Mitglieder als stellvertretende Vorsitzende gestimmt haben. Außerdem kann der Ausländerbeirat mit Asail Hussein ein neues Mitglied begrüßen.

Bildquelle: © Stadt Eisenach/Erika Hermans
Die neue Vorsitzende des Ausländerbeirates, Martha Monserrat Volkmann-Fragoso (rechts), mit der stellvertretenden Vorsitzenden Sevim Resit.

Die Ausländerbeiratsmitglieder nutzen die nächsten Treffen zur Vorbereitung auf die Interkulturelle Woche, bei der sie aktiv beteiligt sein werden.

Zu erreichen ist der Ausländerbeirat nun auch unter der E-Mail Adresse auslaenderbeirat@eisenach.de.

Sprechzeiten sind immer mittwochs von 10 bis 12 Uhr im Markt 2.

Anzeige
Anzeige
Top