Werbung

Neuer Kreisvorstand der Jungen Union Wartburgkreis/Eisenach

Am 29.01.2010 wurde im Bad Salzungen ein neuer Kreisvorstand für die Junge Union Wartburgkreis/Eisenach in Beisein des CDU-Kreisvorsitzenden Stefan Baldus, des Landtagsabgeordneten Manfred Grob und des Bundestagsabgeordneten Christian Hirte gewählt.
Im ersten Wahldurchgang setze sich der Polit-Newcomer Tobias Feickert, als Vorsitzender, durch. Der 18-Jährige aus Bad Salzungen zeigte bereits im Superwahl 2009 welches Talent in ihm steckte. Die Mitglieder der Junge Union sahen dies genauso und wählten ihn einstimmig zum neuen Kreisvorsitzenden.
Neben ihm sind Stefano Weidner aus Eisenach und Sebastian Spiegel aus Dermbach als Stellvertreter in den Kreisvorstand gewählt worden. Komplettiert wird der Vorstand durch Schatzmeister Thomas Ickler (Wutha-Farnroda), Maria Kalb (Treffurt), Markus Rippel (Treffurt), Manuel Löschke (Eisenach), Andy Blaufuß (Wutha-Farnroda) und Toni Müller (Gerstungen).

Die Junge Union will sich stärker in aktuelle Belange in der Stadt Eisenach und im Wartburgkreis einbringen. In den nächsten Wochen will der neu gewählte Kreisvorstand daher das Gespräch mit den Kreisvorsitzenden und den Ortsvorsitzenden suchen.

«Die Junge Union muss es schaffen ihre Themenfelder zu besetzen und sich so für Jugendliche und junge Erwachsene interessant zu machen. Es muss uns nicht nur gelingen eine stärkere Rolle zu spielen, sondern wir wollen auch in der Öffentlichkeit als Sprachrohr der Jugend wahrgenommen werden», erklärte der neugewählte Kreisvorsitzende Tobias Feickert.

Werbung
Werbung
Top