Werbung

Neues von der freiwilligen Feuerwehr Berteroda

Alexander Lippold wurde während der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Berteroda-Stadt Eisenach durch Bürgermeister Christian Nielsen zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Außerdem sollte der Kamerad Eghard Göpel für 25 Jahre treue Pflichterfüllung ausgezeichnet werden. Da er aber nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, wird diese Auszeichnung nachgeholt werden.

Die positive Entwicklung in der Ausbildung lobte der Wehrführer Wolfgang Bätzel. Insbesondere die gemeinsame Ausbildung mit der Freiwilligen Feuerwehr Stregda-Stadt Eisenach im Jahr 2004 hob er dabei hervor. Diese soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Versammlung war die Diskussion über die Zukunft der Jugendfeuerwehr von Berteroda. Nur noch Wenige sind derzeit an der Mitarbeit in der Jugendfeuerwehr interessiert, was eine aktive Jugendarbeit erschwert. Deshalb haben die Kameraden beschlossen, die Jugendfeuerwehr aufzulösen. Junge Leute, die künftig bei der Freiwilligen Feuerwehr Berteroda mitmachen wollen, werden durch die Einsatzabteilung direkt betreut. Interessenten sollen sich dann direkt an den Wehrführer Wolfgang Bätzel wenden.

Werbung
Werbung
Top