Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Noch 100 Tage bis zur Deutschland Tour in Eisenach

Das Projektteam stellt sich vor

Heute, 23. Mai, sind es nur noch 100 Tage bis die Deutschland Tour nach Eisenach kommt. Am 31. August und am 1. September sind die Augen der internationalen Radrenn-Welt auf die Wartburgstadt gerichtet, denn in Eisenach findet sowohl das Finale der dritten Etappe als auch der Start der vierten Etappe der Deutschland Tour statt. Die Vorbereitungen zur größten Fahrradtour Deutschlands laufen bereits auf Hochtouren. Ein Geschäftsstellenbüro wurde eingerichtet und das Projektteam ist besetzt.

Oberbürgermeisterin Katja Wolf stellte gestern das Projektteam zur Deutschland Tour vor.

In 100 Tagen ist es soweit, wie freuen uns sehr auf die Deutschland Tour in Eisenach. Es ist eine riesige Chance für Eisenach und ein schönes Ereignis. Es gibt noch viel zu tun, aber unser Team ist gut aufgestellt und wird mit viel Herzblut eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen, sagte Katja Wolf.

Das Projektteam
Friedhelm Göpel, Lisa Schmidt und Nancy Salomon bilden das Projektteam zur Vorbereitung der Deutschland Tour in Eisenach. Ihr Geschäftsstellenbüro befindet sich im Eisenacher Stadtschloss am Markt, im Nordflügel.

Leiter des Teams ist Friedhelm Göpel. Er arbeitet bereits seit 1998 bei der Eisenacher Stadtverwaltung und ist seit drei Jahren Leiter des städtischen Ordnungsamtes.

Lisa Schmidt unterstützte schon das Organisationsteam zum 117. Deutschen Wandertag 2017 in Eisenach. Damals war sie noch bei der Landesforstanstalt beschäftigt und zur Vorbereitung des Wandertages im Eisenacher Projektbüro eingesetzt. Seit 1. Januar 2018 ist auch Lisa bei der Eisenacher Stadtverwaltung, im Amt für Stadtentwicklung für das Sachgebiet touristische Infrastrukturplanung, beschäftigt.

Die dritte im Bunde ist Nancy Salomon, seit Anfang April vervollständigt sie das Projektteam. Sie ist ausgebildete Hotelkauffrau und arbeitete bis 2015 bereits acht Jahre bei der Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH (EWT). Zur Vorbereitung der Deutschland Tour ist Nancy nun wieder zurück bei der EWT.

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Die Deutschland Tour in Eisenach wird ein tolles Event, nicht nur für Radsport-Begeisterte. Spannende Aktionen für Jedermann, Kinder und Familien erwarten die Besucher, sagte Friedhelm Göpel. Die Strecke und die Veranstaltungsflächen stehen bereits fest, erklärte Göpel weiter.

So wird der Zieleinlauf der Radfahrer am 31. August in der Adam-Opel-Straße stattfinden. Die Etappe startet in Göttingen und die Radfahrer kommen über Treffurt und Creuzburg in die Wartburgstadt. Bevor die Radfahrer in die Stadt hinein fahren, findet auf der Hohen Sonne noch die Bergwertung statt.

Auf dem Festplatz Spicke erwartet die Besucher eine Fahrrad-Expo mit einem bunten Bühnenprogramm und drumherum gibt es ein großes Fahrradfestival für alle. Lisa Schmidt ergänzte, dass zudem ein Fahrradparcours für Kinder geplant sei sowie ein Nachwuchsrennen – die Newcomer Tour, ein Bundesligarennen der U17 Radfahrerinnen. Bei der Ride Tour kann jeder einfach mitmachen und vier Kilometer auf einem Teil der Profi-Strecke durch die Stadt fahren. Der Zieleinlauf am
30. August in Eisenach wird live in der ARD übertragen.

Bis zur Tour haben wir aber noch einiges vor uns, die Vorbereitungen laufen aktuell auf Hochtouren, so Projektleiter Friedhelm Göpel.

Derzeit wird in enger Zusammenarbeit mit der Polizei und der Feuerwehr das Sicherheitskonzept erarbeitet. Das Bühnenprogramm wird geplant und mögliche Künstler und Akteure angeschrieben. Die Marketingmaßnahmen werden gemeinsam mit der Thüringer Tourismus GmbH, dem Regionalverbund Thüringer Wald und der Gesellschaft zur Förderung des Radsports (GFR) vorbereitet – ein erster Flyer wird in Kürze erscheinen.

Das Projektteam wird bei mehreren Großveranstaltungen mit Werbematerialien vertreten sein. Wir hatten auch einen Stand zur Einschreibung der Rennsteigläufer am vergangenen Wochenende, erklärte Nancy Salomon.

Zudem wird zurzeit aktiv nach Sponsoren und Spendern gesucht. Der Freistaat Thüringen und der Regionalverbund Thüringer Wald haben die Lizenzgebühren von rund 250.000 Euro übernommen. Die Stadt Eisenach muss die Rahmenbedingen für das Event organisieren und finanzieren. Dazu gehören neben den Personalkosten beispielsweise Straßensperrungen, Veranstaltungsflächen, Räumlichkeiten für die Presse und die GFR sowie Parkplätze und Toiletten für die Besucher.

Wir haben ein sogenanntes Pflichtenheft bekommen. In diesem ist genau beschrieben, welche Aufgaben und Voraussetzungen der jeweilige Etappenort vorbereiten und organisieren muss, ergänzte Lisa Schmidt.

Insgesamt 22 Teams mit 132 Fahren gehen zur Deutschland Tour an den Start. 177 Kilometer werden die Radfahrer auf der Etappe von Göttingen nach Eisenach zurücklegen. Auf dem Eisenacher Markt startet am 1. September dann die finale Etappe nach Erfurt. Der Zieleinlauf in Erfurt am 1. September wird live im ZDF zu sehen sein. Am Sonntagvormittag können die Besucher die Einschreibung der Profis vor dem Start in Eisenach hautnah erleben.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

700013
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top