Anzeige

Nordplatz – 1. Bauabschnitt fertig

Am Nordplatz im Wohngebiet Eisenach-Nord wurde in dreimonatiger Bauzeit der erste Teil des Areals neu gestaltet. Oberbürgermeister Gerhard Schneider übergab am Dienstag den fertig gestellten ersten Bauabschnitt offiziell seiner Bestimmung.

Der Nordplatz ist das Zentrum des Stadtteils Eisenach-Nord. Er befand sich in einem sehr mangelhaften Zustand. Seit mehreren Jahren wurde um den Ausbau des Nordplatzes gerungen, mit dem Ziel die Attraktivität dieses Wohngebietes und somit auch die Wohnqualität der rund 4700 Einwohner zu erhöhen. Mit der Fertigstellung des ersten Bauabschnittes wurde ein wesentlicher Beitrag hierzu geleistet. Die Realisierung des zweiten Abschnittes bis zur Einmündung der Straße Am Gebräun ist für das Jahr 2006 vorgesehen, wenn der städtische Haushalt bestätigt wird.

Im ersten Bauabschnitt wurden auf 550 Quadratmeter Fläche großformatige Pflasterplatten mit stahlsandgestrahlter Natursteinoberfläche verlegt. Zudem wurden weitere 1250 Quadratmeter Betonsteinpflaster eingebaut. Bei der Neugestaltung wurden ebenso zwölf Bäume (Spitz-Ahorne und Rot-Ahorne) gepflanzt sowie acht Bänke, sechs Fahrradständer, zehn Leuchten und 14 Poller aufgestellt. Außerdem wurden der Bereich der Toreinfahrt und des Personaleinganges der 8. Regelschule verändert. Ein neues Tor für die Einfahrt werde noch geliefert.

Insgesamt wurden für diesen ersten Abschnitt des Nordplatzes Kosten in Höhe von 366000 Euro veranschlagt. Davon entfallen 321000 Euro auf die Baukosten sowie 45000 Euro auf die Planungsleistungen. Das Projekt wird vom Bund und vom Freistaat Thüringen mit 200000 Euro Fördermitteln aus dem Programm Städtebauförderung-Stadtumbau und Wohnumfeldverbesserung bezuschusst. Der Eigenanteil der Stadt beträgt 76000 Euro. Ein weiterer Teil der Kosten (90000 Euro) werde über die Erhebung von Straßenausbaubeiträgen gedeckt.

Anzeige
Anzeige
Top