Werbung

Notfallnummer nach Busunfall eingerichtet

Am heutigen Vormittag gegen 7.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Busunfall auf eisglatter Straße am Ortseingang Berka v.d. Hainich. Es verunglückte ein Schulbus auf dem Weg zur Schule am Ortseingang Berka v.d. Hainich.

Nach Informationen der Rettungsleitstelle Wartburgkreis wurden dabei zwei Kinder tödlich verletzt und weitere Kinder sowie der Busfahrer erlitten ebenfalls Verletzungen. Ein Kind wurde schwer verletzt. Die anderen Kinder wurden in die Grundschule des Ortes gebracht. Dort waren die Notfallseelsorge und Kriseninterventionsteams aus dem Wartburgkreis, der Stadt Eisenach und dem Unstrut-Hainichkreis im Einsatz. Alle Kinder, die im Bus waren, wurden sukzessive zur Überwachung in die Kinderstationen der Kliniken im Umkreis verteilt. Die beiden verstorbenen Kinder besuchten die zweite Klasse der Grundschule. Landrat Reinhard Krebs und Vizelandrat Udo Schilling sind tief erschüttert. Beide waren in der Schule vor Ort.

Das ist ein sehr schwarzer Tag für die ganze Wartburgregion und für Thüringen. Den Angehörigen gehört meine tiefe Anteilnahme, so Landrat Reinhard Krebs.

Das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat eine Notfallnummer für Betroffene des Busunglücks eingerichtet. Unter  0361 57 34 11 606 können Fragen zum Schulbetrieb geklärt werden, aber auch Schulpsychologen sind erreichbar. Es ist den Kinder freigestellt, am morgigen Tag zur Schule zu kommen oder zu Hause betreut zu werden.

Werbung
Werbung
Top