Anzeige

OB warb in Waverly auch für Reformationsjubiläum 2017

Beim jüngsten Besuch in Waverly Ende Mai waren Oberbürgermeister Matthias Doht und die ehrenamtliche Beigeordnete für Städtepartnerschaften, Heike Apel, herzlich vom neuen Bürgermeister Bob Brunkhorst empfangen worden. Bei Treffen mit dem Lt. Governor Kim Reynolds, mit dem Sister City Club, dem Rotary Club und den Bürgerinnen und Bürgern von Waverly nutzen sie viele Gelegenheiten, auch für das Reformationsjubiläum 2017 und die Veranstaltungen in der Lutherdekade in Eisenach zu werben.
Sie nahmen außerdem an der Festveranstaltung zur Überreichung der Abschlusszeugnisse an die Absolventen des Wartburg-Colleges teil. Dort sprach vor rund 4000 Gästen auch die Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht und erhielt die Ehrendoktorwürde. Lob für die Städtepartnerschaft zwischen Eisenach und Waverly gab es auch vom Generalkonsul Hueckmann aus Chicago.
Ausdruck für diese lebendige Partnerschaft sind die vielen gegenseitige Besuche, aber auch die Siedlung «Eisenach Village» in Waverly. In dieser neuen Wohnanlage für Menschen ab 55 Jahren wurden die Straßen unter anderem nach Bach und der Heiligen Elisabeth benannt und am Eingang hängt die Flagge von Eisenach.

Anzeige
Anzeige
Top