Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Oberbürgermeisterin besucht Sommergewinnszunft: Arbeiten liegen im Zeitplan

Zwei Wochen vor dem Sommergewinn besuchte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf am Freitag (15. März) die Zunftmitglieder in ihrem Zunfthaus in der Gargasse. Dort erkundigte sie sich nach dem Stand der Arbeiten und erfuhr, dass alles im Zeitplan liegt. Die Blütenfrauen der Zunft legen freitags dennoch Sonderschichten ein, schließlich hat die heiße Phase begonnen. Sie freuten sich über den Besuch von Katja Wolf, die Eierlikör und Süßigkeiten dabei hatte. Die Oberbürgermeisterin dankte den fleißigen Blütenfrauen für ihr ehrenamtliches Engagement. So manche Blütenfrau dreht die unzähligen, farbenfrohen Blüten sogar Zuhause beim Fernsehen. Ein Novum im farbenfrohen Blütenmeer ist dieses Jahr die Farbe Grau, erfuhr Katja Wolf. Die per Hand gedrehten Blüten aus Krepppapier sind Schmuck für die Zweige, mit denen die Werner-Aßmann-Halle, Geschäfte in Eisenach und die Festumzugswagen geschmückt werden.

An einem Wagen arbeiten im Schnitt drei bis vier Zunftmitglieder, bis er fertig ist. Die meisten Arbeitsstunden entfielen dieses Mal auf den Themenwagen der Eisenacher Straßenbahn. Seit November haben die Zunftmitglieder vier Tage die Woche, jeweils zwei Stunden lang (zuletzt sogar fünf Stunden) an dem Wagen gearbeitet. Oberbürgermeisterin Katja Wolf zeigte sich beeindruckt.

Ich freue mich schon jetzt auf den Umzug und die vielen tollen Wagen. Leider ist die Zeit des Vorbeifahrens immer viel zu kurz, um alle Details an den Wagen genau sehen zu können, so Wolf.

Deshalb nahm sich die Oberbürgermeisterin bei ihrem Zunftbesuch die Zeit, auch die anderen Festwagen in Ruhe anzusehen. Sechs Themenwagen werden am 30. März durch die Eisenacher Innenstadt fahren. Die Wagen werden vergessene und verschwundene Sehenswürdigkeiten der Stadt zeigen: unter anderem die Straßenbahn, Klein Venedig, den Eulenspiegelbrunnen und Eisenachs alte Kneipen. Den fleißigen Wagenbauern überreichte Katja Wolf einen tragbaren Akku-Scheinwerfer/Arbeitslampe.

Fleißig bei der Arbeit waren auch Thor (9) und Arik (4). Sie zeigen Katja Wolf ihren selbst bemalten Häuserschmuck. Damit wollen sie ihr Haus am Wolfgang zum Sommergewinn festlich schmücken und hoffentlich einen Preis für das am schönsten geschmückte Haus gewinnen. Dafür wünschte die Oberbürgermeisterin viel Glück.

Sommergewinn 2019:
Kommersch-Abende am 22. und 23. März
Festumzug am 30. März

Mehr dazu gibt es hier: sommergewinn-eisenach.de

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

811030
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top