Anzeige

Oberbürgermeisterin übergibt Spende für Kriegsflüchtlinge

Am vergangenen Dienstag, 1. März, besuchte Oberbürgermeisterin Katja Wolf die Kfz-Werkstatt der Familie Schaarschmidt im Eisenacher Ortsteil Stockhausen. Maria und Sascha Schaarschmidt haben innerhalb kurzer Zeit eine Spendenaktion auf die Beine gestellt und schickten Mitte dieser Woche einen Hilfskonvoi an die polnisch-ukrainische Grenze.

Das Stadtoberhaupt zeigte sich berührt von der enormen Hilfsbereitschaft der Eisenacher Bürger*innen.

Die Situation in der Ukraine lässt im Augenblick niemanden kalt. Es bewegt mich zutiefst, dass so viele Eisenacher*innen die Menschen im Kriegsgebiet unterstützen wollen, so Katja Wolf.

Die Oberbürgermeisterin selbst überreichte einen Karton mit Hilfsgütern bestehend aus Babynahrung, Windeln und Hygieneartikeln. Sie sprach bei dieser Gelegenheit der engagierten Familie samt ihrer Helfer*innen ihren Dank aus.

Sie haben meinen größten Respekt, dass Sie all dies möglich machen, sagte die Rathauschefin.

Anzeige
Top