Werbung

Oberbürgermeisterin will Anwohner informieren

Spätestens mit dem Ankommen der Züge war klar, dass das hier eine besondere Lage ist

erklärte Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf (Linke) bei einer Pressekonferenz zur geplanten Notunterkunft für Flüchtlinge im Eisenacher Palmental.

Doch die OB will auch die Bürger und Anwohner des Palmentals aktiv einbinden und mit ihnen in den Dialog treten.

Wir müssen nun alle mit dieser Lage umgehen und da ist es wichtig, dass wir uns auch mit den Menschen auseinandersetzen, die hinsichtlich auf diese Situation Sorgen oder Vorurteile haben

sagte Wolf.

Eigens dafür sei für den morgigen Mittwoch um 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung angekündigt. In der Kulturfabrik Alte Mälzerei will sich die OB mit einer breiten Öffentlichkeit auseinandersetzen und mit den Bürgern ins Gespräch kommen.

Werbung
Werbung
Top