ÖDP stellt Landtagsdirektkandidatin im Wartburgkreis auf

Hoffnung auf Neugründung eines Kreisverbandes

Am 6. April um 14:00 Uhr in der Pizzeria Cascade in Eisenach wird die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) erstmals eine Landtagsdirektkandidatin für den Wahlkreis 5 Wartburgkreis I aufstellen. Die 250 Unterstützungsunterschriften sind dann in freier Sammlung zu sammeln, was sich die Mitglieder vor Ort zutrauen zu schaffen. Ob sich auch Kandidaten für die beiden anderen Landtagswahlkreise im Wartburgkreis finden werden, ist aktuell noch offen.

Zu den Kommunalwahlen am 26. Mai, eine Kreistagsliste und eine Stadtratsliste für Eisenach wären gemäß aktueller Mitgliederstruktur der ÖDP möglich, wird es keine Wahlvorschläge der ÖDP geben, da hier die Unterschriften per Amtseintragung zu sammeln sind. Hier ist die Enttäuschung unter den Mitgliedern vor Ort noch groß, als es zur letzten Kreistagswahl am 20. Juni 2021 diesbezüglich keine Erleichterungen auf Grund der damaligen pandemischen Lage gab.

Am 6. April beabsichtigt die ÖDP auch einen Kreisverband für den Wartburgkreis zu gründen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich dazu gerne unter Telefon 036766 84790 oder per E-Mail an martin.truckenbrodt@oedp.de an den Landesvorsitzenden der ÖDP, Martin Truckenbrodt (Landkreis Sonneberg), wenden.