Werbung

Öffentlicher Aufruf: Jetzt für Mitarbeit im Friedhofsbeirat bewerben

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Für den neu zu bildenden Gestaltungsbeirat für die Friedhöfe der Stadt Eisenach werden jetzt interessierte Mitstreiter gesucht. Die Stadtverwaltung ruft öffentlich auf, sich für eine Mitarbeit in diesem Beirat zu bewerben.

Gemäß der Friedhofsbeiratssatzung ist insbesondere die Mitgliedschaft von je einem Vertreter der Religionsgemeinschaften (christliche Kirchen, jüdische Religionsgemeinde, muslimische Religionsgemeinde), ortsansässiger Landschaftsarchitekten, ortsansässiger Bestattungsunternehmen und ortsansässiger Steinmetzbetriebe sowie von bis zu fünf interessierten Eisenacher Bürger*innen gewünscht.

Aufgabe des Gestaltungsbeirates ist es, bei allen wichtigen Angelegenheiten der Friedhöfe der Stadt Eisenach den Stadtrat, den zuständigen Ausschuss sowie die Oberbürgermeisterin mit Hinweisen und Empfehlungen zu beraten. Die Anregungen des Gestaltungsbeirates sind insbesondere gefragt, wenn es um die Erhaltung, Veränderung und Gestaltung der Friedhöfe geht, wenn die Erweiterung, Neuanlage oder Schließung von Friedhöfen oder Friedhofsteilen zu besprechen sind oder bei Festlegungen zu den Grabarten.

Für die Bildung dieses Beirates hatte der Eisenacher Stadtrat im November 2019 die Friedhofsbeiratssatzung beschlossen. Diese Satzung wurde am 16. Januar 2020 veröffentlicht und ist nun in Kraft getreten. Die Satzung ist auch auf der städtischen Internetseite www.eisenach.de, Menüpunkt „Rathaus“ unter „Satzungen“ zu finden.

Weitere Mitglieder im Friedhofsbeirat sind laut Satzung die Oberbürgermeisterin, ein Vertreter der Friedhofsverwaltung, der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Stadt Eisenach, ein Vertreter des Seniorenbeirates der Stadt, ein Vertreter des Vereins Eisenacher Gästeführer e. V. sowie ein gemeinsamer Vertreter der Ortsteilbürgermeister aus den Ortsteilen mit eigenem Friedhof.

Wer daran interessiert ist, im Friedhofbeirat der Stadt Eisenach mitzuwirken, kann sich innerhalb von vier Wochen bei der Stadtverwaltung bewerben. Die Bewerbungen sind bitte an die Stadtverwaltung Eisenach, Amt für Infrastruktur, Sachgebiet 67.32 Friedhof, Heinrichstraße 11, 99817 Eisenach oder per E-Mail an friedhof@eisenach.de zu richten. Bewerbungsschluss ist am 29. Februar 2020.

Die Auswahl der Vertreter erfolgt anschließend durch den für die Friedhöfe zuständigen Ausschuss. Per Beschluss des Stadtrates werden die Mitglieder letztendlich für die Dauer seiner Amtszeit berufen.

Werbung
Werbung
Top