Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt“ im Wartburgkreis

bewilligt vielfältige Projekte zur Stärkung demokratischer Werte und Bürgerbeteiligung

Bildquelle: © Landratsamt Wartburgkreis
Partnerschaft für Demokratie Eisenach & Wutha-Farnroda, Thementische zur Demokratieförderung im Rahmen der Demokratiekonferenz 2024

Im Rahmen der Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt“ im Wartburgkreis wurden für das Jahr 2024 bereits eine Vielzahl an Projekten bewilligt, die sich für die Förderung einer toleranten, vielfältigen und demokratischen Zivilgesellschaft sowie die Entwicklung politischer Beteiligungsmöglichkeiten der Bewohnerinnen und Bewohner einsetzen.

Insgesamt werden aus dem Aktions- und Initiativfonds und dem Jugendfonds bereits ca. 137.000 Euro für 17 Projekte vergeben.

Unter dem Leitziel I, das die Förderung einer TOLERANTEN, VIELFÄLTIGEN und DEMOKRATISCHEN ZIVILGESELLSCHAFT verfolgt, wurden folgende Projekte bewilligt:

  • Der TSV Bad Salzungen 1990 e.V. erhält Unterstützung für sein XII. Workcamp mit dem Fokus auf Öffentlichkeitsarbeit und Rahmenprogramm. Das Workcamp findet vom 28. September bis zum 4. Oktober statt. Jugendliche aus den Partnerstädten Bad Salzungen und des Partnerlandkreises des Wartburgkreises werden am Projekt vor Ort teilnehmen.
  • Das Sozialwerk des demokratischen Frauenbundes LV Thüringen e.V. führt den Demokratiebus 2024 durch.
  • An der Werratalschule Bad Salzungen und an der Regelschule Treffurt wird eine Projektwoche zur Prävention von digitaler Gewalt und Cybermobbing gefördert.
  • Umsetzung des Kommunalen Konfliktmanagement.
  • Die Freiwilligenagentur Wartburgkreis (Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes, Landesverband Thüringen e.V.) setzt einen regionalen Engagementtag sowie eine Ehrenamtstour durch.

Unter dem Leitziel II, das die Entwicklung und Erprobung von Ansätzen POLITISCHER BETEILIGUNG der Bewohnerinnen und Bewohnerinnen vorantreibt, wurden ebenfalls diverse Projekte bewilligt:

  • Die Naturfreundejugend Thüringen e.V. begleitet und organisiert das Jugendbeteiligungsgremium „Jugendforum Wartburgkreis“. Über den Jugendfonds können zudem Projektmittel für Jugendliche vergeben werden.
  • Creative Change e.V. führt verschiedene theaterpädagogische Projektwochen zum Thema Kinderrechte an der Kindertagesstätte Merkers „Kleine Wiese“ und der Kindertagesstätte „St. Michael“ in Geismar durch.
  • An der Burgseeschule in Bad Salzungen und an der Regelschule Johannes Dicel führt der Verein Creative Change e.V. eine theaterpädagogische Projektwoche mit dem Schwerpunkt Demokratieförderung durch.
  • Das Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes, Landesverband Thüringen e.V., organisiert mit dem Landratsamt Wartburgkreis eine vielfältige Veranstaltungsreihe im Rahmen der Interkulturellen Woche 2024 im Wartburgkreis.
  • Der Kreisportbund Eisenach führt ein Integrationsfußball-Projekt in Gerstungen durch.
  • Der Förderverein der Staatlichen Regelschule e.V. setzt mit der Kampfsportschule Berk ein Budo-Sport-Pädagogik-Projekt an der Regelschule „Altensteiner Oberland“ in Bad Liebenstein um.

Besonders hervorzuheben ist die verstärkte Nachfrage von Schulen und Kindertagesstätten nach Förderung in den Bereichen Kinderrechte, Anti-Mobbing, Deeskalationstrainings und Umgang mit Social Media.

Die Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt“ im Wartburgkreis begrüßt dieses gesteigerte Interesse und bekräftigt ihr Engagement, demokratische Werte zu stärken und die aktive Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zu fördern.

Für weitere Informationen zu den bewilligten Projekten und zur Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt“ im Wartburgkreis stehen die Kollegen gerne zur Verfügung.

Anzeige

Die Demokratiekonferenz und die Lokalen Partnerschaften werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk bunt“ durch das Thüringer Ministerium für Jugend, Bildung und Sport gefördert.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich für Fragen, Anregungen oder Projektvorhaben gerne an die verantwortlichen Kollegen der Partnerschaft wenden.

Kontakt zur Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt im Wartburgkreis“
Demokratiewerkstatt Wartburgkreis, Michaelisstraße 15, 36433 Bad Salzungen
Externe Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie „Denk bunt im Wartburgkreis“
Simon Ortner
03695 / 8582291
denkbunt@wartburgkreis.de

In Trägerschaft des Sozialwerk des Demokratischen Frauenbundes Landesverband Thüringen e.V.

Landratsamt Wartburgkreis
Dezernat III – Stabsstelle Sozialplanung
Federführendes Amt und interne Koordinierungsstelle
Kevin Rodeck
Erzberger Allee 14, 36433 Bad Salzungen
03695 61-5803
kevin.rodeck@wartburgkreis.de

Weitere Informationen unter www.denkbunt-wartburgkreis.de

Anzeige