Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Politik zum Anfassen: Workshops und WahlFUN in Eisenach und Wutha-Farnroda

Die lokale Partnerschaft für Demokratie „Vielfalt tut gut“ in Eisenach und Wutha-Farnroda hat das Projekt „DEMOKRATIEm“ von Politik zum Anfassen e.V. eingeladen. Am 13., 17. und 18. September nehmen Schülerinnen und Schüler der Wartburgschule und des Elisabeth-Gymnasiums in Eisenach sowie der Regelschule in Wutha-Farnroda an Workshops zu den Themen Kommunalpolitik, Landtag und Social Media teil. In den Workshops können die Jugendlichen interaktiv eine fiktive Landtagssitzung gestalten, eigene Ideen für Veränderungen in der Kommune erarbeiten oder einen Stop-Motion-Film zu ihrer Idee erstellen.

Zum Projekt gehört auch die Mitmachausstellung WahlFUN. An dieser können sich alle interessierten Einwohner*innen beteiligen – und zwar Dienstag, 17. September, von 15 bis 19 Uhr in Wutha-Farnroda auf dem Parkplatz vor dem Nachbarschaftstreff (Ringstraße 20). In Eisenach ist die Mitmachausstellung dann am Freitag, 20. September, ab 14 Uhr vor der Volkshochschule (Schmelzerstraße 19) präsent. Am WahlFUN-Stand kann an Riesen-Bandolinos, Schlüssel-Steckspielen und Schatzkisten jeder sein Wissen testen. Zudem können die Gäste auch Wahlauszählungen simulieren, ihre Meinung oder Fragen mit Nagel und Hammer am Meinungsnagelbalken mitteilen und miteinander ins Gespräch kommen. Dosen werfen, Stadt-Land-Politik, Politik-Bingo oder Riesen-Politik-Memory sind weitere Mitmachangebote.

Politik zum Anfassen e.V. macht Lust auf Demokratie und verbindet seit 2006 europaweit Jugendbeteiligung mit politischer Bildung, die Spaß macht und wirkt. Der Verein arbeitet unabhängig, überparteilich, gemeinnützig und wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Preis „Projekt Nachhaltigkeit“.

Die lokale Partnerschaft für Demokratie „Vielfalt tut gut“ in Eisenach und Wutha-Farnroda besteht seit 2007 und wird vom Bundesprogramm „Demokratie leben“ und dem Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit „Denk bunt“ gefördert.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

100010
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top