Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung
Bildquelle: fotolia.com : © sabine hürdler

Bildquelle: fotolia.com : © sabine hürdler

Projekt „Sicher auf allen Wegen“

Grundschüler werden auf Gefahren auf dem Schulweg vorbereitet

Unter der Überschrift „Sicher auf allen Wegen“ findet vom 5. bis 8. November erneut eine Präventionswoche für Grundschulkinder der 4. Klasse in Eisenach statt. Die Grundschüler lernen dabei, Gefahren auf ihren Wegen zu erkennen, zu vermeiden. Auch richtiges Reagieren und Handeln bei einer Gefahrensituation ist Thema des Projektes.

An sechs Stationen beschäftigen sich die Kinder in dieser Woche im Kinder- und Jugendhaus des CVJM Eisenach (Hinter der Mauer) sowie im städtischen Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“ (Georgenstraße 52) insbesondere mit Gefahren, die bei Reisen oder Fahren mit der Eisenbahn auftreten können. Des Weiteren geht es um richtiges Reagieren im Straßenverkehr, Belästigungen auf dem Schulweg und wie sie vermieden werden können, Gefahren im Herbst und Winter sowie um richtiges Verhalten, wenn doch etwas passieren sollte.

Anschaulich gezeigt werden unsichtbare und unterschätzte Gefahren von Gleisanlagen und Bahnverkehr mit der Bahnsicherheitsmodellanlage der Bundespolizei. Die in Thüringen einmalige Anlage wird im Kinder- und Jugendhaus des CVJM, Hinter der Mauer 3, aufgebaut sein. Hier können die Kinder mit eigenen Augen Gefahren erkennen und entsprechendes Verhalten üben.

Die Projektwoche ist eine Kooperationsveranstaltung von Bundespolizeiinspektion Erfurt, Polizeiinspektion Eisenach, Verkehrswacht Wartburgkreis/ Region Eisenach e.V., vom städtischen Amt für Brand- und Katastrophenschutz und den freiwilligen Feuerwehren Eisenach Mitte, Stregda, Stedtfeld und Stockhausen/Hötzelsroda, sowie von CVJM Eisenach e.V. und städtischem Jugendamt. Sie wird unterstützt von Sozialarbeiter*innen der Schulen und Jugendeinrichtungen.

Die Veranstaltung wurde 2014 als zweitägiges Projekt erstmalig durchgeführt und ergänzt die vielfältigen Präventionsangebote in den Schulen. Für die inzwischen fünf Projekttage sind unter anderem die 4. Klassen aller staatlichen Grundschulen Eisenachs und der Thüringer Gemeinschaftsschule angemeldet.

Weitere Anmeldungen und Informationen sind über die Abteilung Jugendförderung des Eisenacher Jugendamtes, Tel. 03691-670782, möglich.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

300000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top