Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Projekt „Tor zur Stadt“ geht weiter: Eisenacher Stadtrat stimmt Investorenkonzept zu

Der Eisenacher Stadtrat hat gestern (28. April) seine Zustimmung zum Investitionskonzept der May-Gruppe für das Projekt „Tor zur Stadt“ gegeben. 28 Mitglieder stimmten für das Konzept, vier enthielten sich. Damit ist der Weg frei, damit die Stadtverwaltung den Bebauungsplan anpassen kann und Baurecht schaffen kann.

Die aus Schleswig-Holstein stammende May-Gruppe wird als Investor auf dem Gelände in der Bahnhofstraße ein SB-Warenhaus (4000 Quadratmeter Verkaufsraumfläche), ein Fachmarkt mit rund 1500 Quadratmetern im Erdgeschoss und 1500 Quadratmetern im 1. Obergeschoss sowie einen Fachmarkt mit zirka 1000 Quadratmetern Verkaufsraumfläche bauen. Hinzu kommen Gastronomieflächen – rund 400 Quadratmeter. Zum Projekt gehören außerdem Parkflächen mit zirka 450 Stellplätzen sowie ein Hotel mit 125 Zimmern und eine Multifunktionshalle inklusive Veranstaltungssaal.

„Wir arbeiten jetzt mit Hochdruck daran, den Bebauungsplan entsprechend auf Grundlage des Konzeptes fortzuführen. Wir werden alle Voraussetzungen dafür schaffen, dass das Konzept der May-Gruppe baulich-räumlich umgesetzt werden kann“, so Oberbürgermeisterin Katja Wolf.

Alle Informationen sowie die Entwurfszeichnungen zum Großprojekt „Tor zur Stadt“ sind auf der städtischen Internetseite „www.eisenach.de“ nachzulesen: Rubrik „Tor zur Stadt“.

Lisa H. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top