Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Rettungshubschrauber kam zur Rallye

Die Organisatoren der Rallye-Wartburg und des PEP in Hötzelsroda luden sich für Samstag einen Rettungshubschrauber ein. Die Zuschauer konnten diese Hubschrauber der Bundeswehr vom Typ UH-1D oder Bell 205 Huey einmal aus der Nähe sehen. Der SAR-89, so der Rufname und ist auf dem Flughafen Erfurt-Bindersleben stationiert. „SAR“ bedeutet „Search And Rescue“, also Suchen und Retten. Dieser SAR-Hubschrauber kommt nur zum Einsatz, wenn die anderen vier Thüringer Rettungshubschrauber aus Suhl, Nordhausen, Bad Berka und Jena im Einsatz sind oder gerade nicht verfügbar bzw. zu weit weg sind. Im Gegensatz zu normalen Rettungshubschraubern fliegt der SAR-89 auch nachts.

Rainer Beichler |

Was denkst du?

000000
Werbung
Top