Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Roteiche aus dem Kartausgarten stürzte auf Haus und Autos

Eine rund 120 Jahre alte Roteiche ist gestern (25. März) Mittag gegen 13:40 Uhr aus dem Kartausgarten umgestürzt.

Der etwa einen Meter dicke Baum beschädigte zwei Häuser im Dachbereich und zwei in der Philipp-Kühner-Straße geparkte Autos. Die Eisenacher Berufsfeuerwehr war mit fünf Einsatzkräften vor Ort. Teile der Baumkrone wurden aus dem Dachbereich der beschädigten Häuser entfernt. Die Straße musste über Nacht voll gesperrt werden.

Mitarbeiter des städtischen Tiefbauamtes sind aktuell dabei, den Baum zu zersägen und zu beseitigen. Die Arbeiten sollen im Laufe des Tages abgeschlossen sein.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

2001306
Werbung
Top