Werbung

Sanierung der Fußgängerzone

Bereits am 29. April beginnen die ersten Arbeiten im zweiten Teilbereich der Querstraße, um den weiteren Baufortschritt im Kreuzungsbereich Karl-/Querstraße sicher zu stellen.
Es werden dort zuerst Provisorien für die Wasser- und Gasversorgung verlegt. Die Leitungen verlaufen längs unmittelbar vor den Gebäuden, entsprechend der örtlichen Gegebenheiten zum Teil nur auf einer Straßenseite. Eine Anbindung der provisorischen Leitungen erfolgt jeweils in der Goldschmiedenstraße und an der Kreuzung Karlstraße. Die Hauszugänge werden abgedeckt um den problemlosen Zugang zu sichern.

Werbung
Top