Seniorenbeirat trifft sich mit Stadtspitze

Bildquelle: © Stadt Eisenach
Der Seniorenbeirat mit Bürgermeister Christoph Ihling, Oberbürgermeisterin Katja Wolf und dem Hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister.

Der Seniorenbeirat der Stadt Eisenach traf sich zu seiner ersten Sitzung 2024 gemeinsam mit der Eisenacher Stadtspitze – Oberbürgermeisterin Katja Wolf, Bürgermeister Christoph Ihling und dem Hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister – im Nachbarschaftszentrum.

In dem gemeinsamen Gespräch wurde über aktuelle Themen aus den Fachbereichen gesprochen. Oberbürgermeisterin Katja Wolf gab einen Rückblick über das vergangene Jahr und einen Ausblick auf das Jahr 2024. Als besonderen Meilenstein nannte die Oberbürgermeisterin den aktuellen Haushalt und die Baumaßnahmen in den Schulen:

Eisenach befindet sich nicht mehr in der Haushaltssicherung, das ist eine große Errungenschaft. Weitere große Erfolge konnten wir in den Schulen und Schulsporthallen erzielen, aber hier geht die Arbeit auch im nächsten Jahr weiter.

Als Projektschwerpunkte für das Jahr 2024 nannte die Oberbürgermeisterin das O1, die Goethe- und Jahnsporthalle, aber auch die Arbeit an der Elektromobilität in der Stadt, Klimaanpassungsmaßnahmen und die Entwicklung der Stadtteile im Bereich der sozialen Stadt.

Anzeige

Für Rückfragen des Beirates zu aktuellen Baumaßnahmen standen Christoph Ihling und Ingo Wachtmeister zur Verfügung. Rückfragen gab es beispielsweise zum „Schilder-Wald“ am Karlsplatz.

Im Bereich des Karlsplatzes konnten wir 30 Schilder abbauen, dies schafft deutlich mehr Übersichtlichkeit. Aber auch im Bereich des Wartenberges, durch die Tempo 30-Zone konnten etliche Schilder abgebaut werden, so Christoph Ihling.

Thema war auch der soziale Wohnungsbau sowie der Leerstand in der Innenstadt.

Am Schluss des Gesprächs dankte die Seniorenbeauftragte Erika Hermanns für die umfangreichen Informationen.

Diese gebe ich an die Senior*innen weiter und hoffe, dass das Jahr weiterhin so positiv bleibt.

Weitere Informationen zum Seniorenbeirat sind hier zu finden.

Anzeige
Anzeige