Werbung

Stadt Eisenach bekommt 350.000 Euro aus DigitalPakt Schule für Sofortausstattung

Neue Laptops, Notebooks und Tablets an Schulen

Rund 350.000 Euro bekommt die Stadt Eisenach aus dem DigitalPakt Schule 2019 bis 2024 – Sofortausstattungsprogramm. Mit dem Geld des Bundes und des Landes Thüringen sollen Schulen in Trägerschaft der Stadt Eisenach neue Laptops, Notebooks und Tablets kaufen können, inklusive Zubehör. Den Schulen wird (sofern erforderlich) ermöglicht, die mobilen Endgeräte an Schülerinnen und Schüler zu verleihen, damit ein eventuell Corona-bedingter digitaler Unterricht zu Hause stattfinden kann. Derzeit sind zirka 650 PCs, Tablets und Notebooks in den Schulen im Einsatz. Dank des Sofortausstattungsprogramms werden rund 700 weitere hinzukommen. Derzeit erfolgt die Abstimmung mit den einzelnen Schulen.

Smartphone, Tablet und Computer sind längst Teil des Alltags von Kindern und Jugendlichen. Wir werden mithilfe des Digitalpaktes die wichtigen Infrastrukturen schaffen, damit der Umgang mit digitalen Medien in den Schulen noch besser gelingt und dazu beiträgt, die Schülerinnen und Schüler möglichst optimal auf das spätere Arbeitsleben vorzubereiten, sagt Bildungsdezernent Ingo Wachtmeister.

Zum DigitalPakt: Der Bund gewährt im Rahmen des DigitalPakts Schule 2019 bis 2024 auf Grundlage von Artikel 104c des Grundgesetzes und der danach mit den Ländern am 16. Mai 2019 abgeschlossenen Verwaltungsvereinbarung BLV) für gesamtstaatlich bedeutsame Investitionen im Bereich der digitalen kommunalen Bildungsinfrastruktur in Thüringen im Zeitraum 2019 bis 2024 Finanzhilfen in Höhe von 132.368.000 Euro. Der Freistaat Thüringen wird, vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch den Thüringer Landtag, im Zeitraum 2019 bis 2024 weitere 14.707.556 Euro als Ko-Finanzierung zur Verfügung stellen. Insgesamt stehen damit Mittel in Höhe von bis zu 147.075.556 € zur Verfügung. Davon sind entsprechend den Vorgaben jeweils fünf Prozent für länderübergreifende Investitionsmaßnahmen sowie landesweite/regionale Vorhaben des Landes/der Schulträger einzusetzen. 90 Prozent dieser Mittel werden unmittelbar an die Schulen zur Verbesserung der IT-Bildungsinfrastruktur einschließlich IT-Ausstattung fließen.

Mehr dazu gibt es hier: https://bildung.thueringen.de/schule/medien/digitalpaktschule/

Werbung
Top