Anzeige

Stadt Eisenach unterstützt Spendenaufruf der Klagegemeinschaft der Werra-Weser-Anrainer

Als Werra-Anrainer unterstützt die Stadt Eisenach den Spendenaufruf der Klagegemeinschaft der Werra-Weser-Anrainerkonferenz.

Diese hat es sich um Ziel gesetzt, die Salzeinleitung des Unternehmens K+S AG in die Werra zu verhindern. Gemeinsam mit einem beauftragten Rechtsanwalt möchte die Klagegemeinschaft gerichtlich gegen Genehmigungen vorgehen, die das Unternehmen K+S von Landes- und kommunalen Behörden erhalten hat. Aus Sicht der Klagegemeinschaft seien diese rechtswidrig.

Um ein aufwendiges Gerichtsverfahren bezahlen zu können, ist die Klagegemeinschaft auf Spenden angewiesen und hat ein Spendenkonto eingerichtet. Wer die Klagegemeinschaft unterstützen möchte, kann einen Beitrag auf dieses Konto spenden: Stadtkasse Witzenhausen, IBAN DE06 5225 0030 0050 0000 58, Bezeichnung „Klagegemeinschaft“.

Anzeige
Top